AA

Kein Bankgeheimnis mehr für Ausländer

Konteneinblick ist das heiße Eisen.
Konteneinblick ist das heiße Eisen. ©APA
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Das Bankgeheimnis für Ausländer fällt bei Neukonten ab dem vierten Quartal 2016. Ist das gut?

Im geplanten Gesetzespaket rund um die Steuerreform wird auch der automatische Informationsaustausch zu Kontendaten mit anderen EU-Staaten bzw. Vertragsstaaten geregelt. Damit fällt das Bankgeheimnis für Ausländer bei Neukonten ab dem vierten Quartal 2016, sonst ab Jahresanfang 2017. Steuerhinterziehung von EU-Bürgern mithilfe von österreichischen Banken soll damit ein Riegel vorgeschoben werden.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Direktlink zur Umfrage.

Die letzte Frage des Tages

Die burgenländische FPÖ fordert eine Höchstgrenze für Asylwerber. Sind Sie dafür?

  • Ja – 91.12 Prozent
  • Nein – 8,88 Prozent

1227 Umfrage-Teilnehmer

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Kein Bankgeheimnis mehr für Ausländer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen