Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Aufstieg! Rankweiler Ladies bleiben zweitklassig

©Luggi Knobel
RW Rankweils Frauen spielen auch im siebenten Jahr in Folge in der 2. Frauen Bundesliga

Die Rankweiler Frauenmannschaft bleibt zweitklassig und nimmt in der neugeschaffenen 2. Frauen Bundesliga den siebenten Anlauf endlich ins österreichische Oberhaus aufzusteigen. Ein 1:1-Auswärtsremis in Horn im Rückspiel war für die Schützlinge von Trainer Dursun Kaya zuwenig um in der neuen Meisterschaft zusammen mit Vorderland erstklassig zu spielen. Horn steigt mit einem Gesamtscore von 3:1 in die Bundesliga auf. Nach einem frühen Rückstand gelang Torjägerin Sheila Sanchez Pose fast postwendend der Ausgleich und schon der Endstand (12.). Ein vielversprechendes Debüt gab die erst 15-jährige Innenverteidigerin Hanna Schöch, die an Stelle von Julia Seeberger spielte, aber normal in der VFV Unter-14-Landesauswahl zum Einsatz kam. Carina Gasparini, Johanna Maria Staffa und Torschützin Sheila Sanchez Pose (Stangenschuss) vergaben noch drei Hochkaräter und mit mehr Effizienz wäre sogar der Aufstieg noch im Bereich des Möglichen gewesen. „Die Enttäuschung ist natürlich noch groß, aber mit der neuen Ligareform gibt es wieder das Ziel ganz vorne mitzuspielen. Die 2. Liga ist eine reizvolle Aufgabe und wird sportlich interessant“, blickt Dursun Kaya schon in die Zukunft. Auf die Rankweiler Ladies warten in der 12er Liga elf lange Auswärtsfahrten quer durch ganz Österreich und 13526 Kilometer müssen heruntergespult werden.

Fußball

ÖFB Frauen Bundesliga, Relegation

Rückspiel

SV Horn – RW Rankweil 1:1 (1:1)

Torfolge: 4. 1:0 Karina Bauer, 12. 1:1 Sheila Sanchez Pose

RW Rankweil: Flatz; Scheichl (81. Summer), Schöch, Metzler, Bono (64. Kajdic); Gasparini, Eiler, Angelina Maldoner (74. Sophie Mosbach), Staffa; Pose, Wagner

Hinspiel

RW Rankweil - SV Horn 0:2 (0:1)

Gastra, 300 Zuschauer, SR Dander (schwach)

Torfolge: 2. 0:1 Julia Herndler, 86. 0:2 Veronika Slukova

RW Rankweil: Flatz; Wagner, Angelina Maldoner, Seeberger, Scheichl; Eiler, Staffa, Sophie Mosbach (67. Zimbran), Gasparini; Pose, Kajdic (76. Summer)

Frauen Bundesliga 2019/2020 (10): FFC fairvesta Vorderland, SKN St. Pölten, SK Sturm Graz, USC Landhaus/Austria Wien, SV Neulengbach, SKV Altenmarkt, FC Wacker Innsbruck, FC Bergheim, FC Südburgenland, SVHorn;

2. Frauen Bundesliga 2019/2020 (12): RW Rankweil, Union Kleinmünchen, Union Geretsberg, First Vienna, FC Altera Porta, LUV Graz, Carinthians Spittal/Drau, SVK Wildcats, SV Magdalensberg, ASK Eggendorf, Wiener Sportclub, SC Neusiedl am See

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Kein Aufstieg! Rankweiler Ladies bleiben zweitklassig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen