Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Advent

Der Herbst ist herb und heißt Herbert. Herbert Herbst. Wäre er gut gelaunt würde ich ihm zwei lustige kleine Gender „I“ schenken. Herbi Herbsti hieße dann mein lustiger Herbst, wäre weiblich, ginge ins Gasthaus und bestellte eine Ladung. Eine Ladung ist eine Blutwurst und zwei Leberwürste mit Sauerkraut. Natürlich ginge er nicht allein, sondern mit seiner ganzen dürren Fämili, den Herbstzeitlosen, dem Rosenkranz, den fallenden Blättern, dem kahl geschnittenen Rebstock und der Kuh, die ständig muht: “Die Kuh gibt Milch und was gibst du?” Dann sauste die gute Lara, die so nett lachen kann, gen Osten über die Wüste Taklamakan zum Lop Nor, Sven Hedins wanderndem Salzsee. Noch immer hält sich übrigens der Baron von Zanzenberg ganz in der Nähe in Ürümqi auf und betrachtet täglich die Schönheit von Loulan, der er mindestens so verfallen ist wie die die gute Frau Wohlgenannt dem kleinen Banditen, dem sie einen Schlafplatz geboten. Froh sind viele gute Frauen in Urupu (vormals Europa) dass junge Männer übers Meer kamen, um sich von ihnen, den Muttersüchtigen, bemuttern, besprechen, bedauern, beschenken und ausnehmen zu lassen. Jedes Ehrenamt wird in Kürze ehrenamtlich heilig gesprochen und von der Arbeitlosenquote abgezogen. Geben ist seliger denn nehmen, sagen die Erwerbsplotikeri. Der aufrechte Linke macht wieder gut und zeigt auf Rechte, weil er, der Aufrechte, den Anfängen wehrt.
Barabaratag: Ein neuer Fischer ist über uns gekommen und will am Ende Papa unser sein. Die Versöhnler vertöchtern. Der neue Unseraller wird Walzer tanzen und erklärt noch vor der Anverlobung, dass dazu Takt nötig sei. Die blaue Hoferin sagt 24 mal Lügner und dann: Ich sage immer die Wahrheit. Sagt auch, dass sie den Tanz nochmal mache, auch wenn dann der Bellen schon Unseraller sei. Der Strache sagt: Wir haben gewonnen. Der Renzi sagt: Ich habe verloren. Die grüne Adventistin mailt: Danke aus ganzem Herzen, das ist historisch und ein Votum für Urupu (vormals Europa). Gabriel lässt Stein fallen, Merkel wills nochmal machen, Kern gratuliert in Schale. Die Letzte, aber auch wirklich allerletzte Meldung kommt direkt aus dem Orf. Direkter Klemment vergreift sich an der Studiokunscht. Schon winselt der Spendenrekord aus der Anstalt in Not, in der sich keiner getraut Anstalten zu machen. PISA pisst Schüler und Lehrer an. Die Pisasten sind los. Die Plotikeri haben diesen Testschwachsinn verbrochen und müssen sofort zwangsgetestet werden. Ihre größte Dummheit besteht darin, zu glauben, man könne Bildung messbar machen. Plotikeri go home! Zumindest Androhung des Ausschlusses ist angebracht. Fazit: Zuviel Trumpel allerorten.

zanzen
zanzen

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen