Kdolsky verteidigt Outing

Seit die Gesundheitsministerin vor zwei Wochen in einer Ö3-Sendung ihre Scheidung bestätigt hat, will die Kritik an ihren privaten Verwerfungen und dem öffentlichen Outing nicht verstummen.

Kdolsky bereut ihr Outing nicht, sie wollte ihr Privatleben laut einem Ö1-Interview schützen. Dass sie mit ihrem Privatleben an die Öffentlichkeit gegangen ist, bereue sie nicht. Das sei eine einmalige Aufklärung gewesen und sei nicht der “Freiwilligkeit entsprungen”, sondern dem Druck der Medien auf ihre Familie. “Und um meine Familie zu schützen ist mir nichts wichtig genug.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Kdolsky verteidigt Outing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen