AA

Kaugummiautomat fiel auf Kärntnerin

Ein siebenjähriges Mädchen ist am Sonntag bei einem ungewöhnlichen Unfall in Villach schwer verletzt worden: Ein 1,60 Meter großer öffentlicher Kaugummiautomat kippte um und traf das Kind am Kopf.

Es erlitt laut Polizeiangaben einen Schädelbasisbruch und wurde auf die Intensivstation des LKH Villach gebracht.

Das Mädchen hantierte in Begleitung zweier gleichaltriger Kinder ohne Aufsichtspersonen bei dem vor einem Kaufhaus aufgestellten Automaten. Dabei rüttelten die drei Mädchen an dem nicht verankerten Gerät, das plötzlich nach vorne kippte und die Siebenjährige voll am Kopf traf. Polizeiliche Erhebungen, unter anderem wegen möglicher Verletzung der Aufsichtspflicht, sind im Gange.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kaugummiautomat fiel auf Kärntnerin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen