Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kauder und Struck neue Fraktionschefs

Im Deutschen Bundestag hat die CDU/CSU-Fraktion am Montag Volker Kauder und die SPD-Fraktion den scheidenden Verteidigungsminister Peter Struck zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

Kauder folgt der designierten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Struck dem designierten Vizekanzler und Arbeitsminister Franz Müntefering (SPD) nach. Kauder erzielte bei der Wahl mit 93,3 Prozent der Stimmen.

Für ihn stimmten 196 der 226 CDU- und CSU-Abgeordneten. Peter Struck erhielt auf der SPD-Fraktionssitzung am Montag in Berlin rund 94 Prozent der Stimmen, wie der bisherige Fraktionschef Müntefering bekanntgab. Struck stand bereits von 1998 bis 2002 an der Spitze der SPD-Fraktion.

Kauder war von 2002 bis Ende 2004 bereits erster parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion unter Merkel. Dann hatte sie den 56-Jährigen zum Generalsekretär der Partei gemacht. In diesem Amt soll ihm Ronald Pofalla nachfolgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kauder und Struck neue Fraktionschefs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen