AA

Katzenturmglocke schwerer als erwartet

+Feldkirch. Größte Glocke des Landes wiegt 8.450 Kilogramm.
Katzenturmglocke - Abhängung für Abwiegung
Abwiegung Katzenturmglocke
Katzenturmglocke - Arbeiten am Jochantrieb

Im Jahr 1857 eingeweiht, läutete die Glocke im Feldkircher Katzenturm bereits 152 Lenze ein. Damit noch viele weitere folgen, wurden diese Woche, in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt, Erneuerungsmaßnahmen in der Glockenstube durchgeführt.

Neuer Läutwinkel

So wurde das bisherige Stahljoch durch ein neues Eichenholzjoch ausgetauscht. Auch das alte, einseitige Antriebsrad hat ausgedient – der Antrieb erfolgt künftig beidseitig über zwei neue Motoren. Wie Bernhard Kircher vom Stadtbauhof, Abteilung Hochbau, erläutert, soll auch ein neuer Läutwinkel die Langlebigkeit der Glocke sichern. „Die Glocke ist bisher viel zu hoch geschwungen. Nun wird ein flacherer Läutwinkel eingestellt, wodurch das Tragwerk nicht mehr so stark belastet wird. ” Gänzlich entfernt wurde der bestehende Klöppelfänger, „der für die Glocke auf Dauer schädlich war”, erklärt Kircher.

Überraschung bei Abwiegung

Für die Erstellung eines weicheren, neuen Klöppels, wurde die Glocke abgehängt und gewogen. Das Ergebnis wurde mit Spannung erwartet, zumal über das exakte Gewicht der Glocke unterschiedliche Aufzeichnungen vorliegen. Die Überraschung war tatsächlich groß, als feststand, dass mit die Glocke mit ihren stolzen 8450 Kilogramm „um rund 500 Kilogramm schwerer als erwartet” ist, so Kircher. Auf der Glocke selbst ist das Gewicht mit 7500 Kilogramm vermerkt.  Man habe aber geschätzt, dass sie rund 8 Tonnen wiege, so Kircher. Angepasst auf das Gewicht wird nun ein neuer, weicherer Klöppel gefertigt. Dieser soll im Jänner 2010 montiert werden. Bis es soweit ist, wird die Glocke mit dem bestehenden Klöppel geläutet.

Kosten: 21.000 Euro

Die Erneuerungsmaßnahmen werden sich, spätestens im Februar 2010, auch akustisch bemerkbar machen: Der neue Glockenklang soll deutlich weicher und weniger „blechern” sein. Die Nettokosten für die Renovierungsarbeiten betragen rund 21.000 Euro. Mit den fachtechnischen Arbeiten wurde die Glockengießerei Perner beauftragt. (VN-btx)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Katzenturmglocke schwerer als erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen