Kate wird zur Mode-Ikone

Die Freundin des britischen Prinzen William wird zur Mode-Ikone: Ein Minikleid, in dem Paparazzi sie kürzlich ablichteten, war innerhalb von Stunden nach der Foto-Veröffentlichung ausverkauft.

Rasch hatte sich im Inselkönigreich herumgesprochen, dass Middletons schwarz-weiß gemusterte Kleid, in dem sie am Dienstag – ihrem 25. Geburtstag – das Haus verließ, von einer Modekette für 40 Pfund (rund 60 Euro) angeboten wurde.

Daraufhin seien die Bestände des Kleides vor allem durch Onlinekäufe in allen Größen leergefegt worden. Kompetenz in Sachen Stil war Middleton kürzlich durch die Designerin Elizabeth Emmanuel bescheinigt worden, die 1981 das Hochzeitskleid für Prinzessin Diana entworfen hatte. Williams Freundin zeichne eine „bewusst unauffällige Eleganz“ aus, befand sie. Das öffentliche Interesse am Outfit Middletons ist enorm gewachsen, seit britische Medien kurz vor Weihnachten eine baldige Verlobung mit Prinz William vorhersagten.

Sollte sie eines Tages wirklich zur königlichen Familie gehören, könne Middleton Camilla Parker Bowels, der Gattin von Prinz Charles, sicher gute Ratschläge geben, meinte die „Daily Mail“. Die Zeitung verwies darauf, dass Camilla kürzlich von dem amerikanischen Stil- Guru Richard Blackwell zu den am schlechtesten angezogenen Prominenten der Welt gezählt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kate wird zur Mode-Ikone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen