Karrierek(l)ick für verpackende Ideen

Die Offsetdruckerei Schwarzach hüllt klingende internationale Marken in edle, funktionelle und nachhaltige Kartonverpackungen. Das riesige Produktionsareal umfasst 52 000 m2. Das ist eine Fläche von über 7 Fussballfeldern. Dort verarbeiten 300 Mitarbeiter(innen) jährlich viele Millionen Stückzahlen für die Konsum- und Luxusgüterindustrie. Das hochtechnisierte, international erfolgreiche Unternehmen bietet beste Voraussetzungen für den Start in eine spannende Berufslaufbahn.
Karrierek(l)ick

Funktionell soll sie sein. Ästhetisch und umweltfreundlich sowieso. Sie soll Lifestyle, Qualität und Design zeigen. Die Rede ist von der Kartonverpackung. Und die kommt am besten von der Offsetdruckerei Schwarzach.

Der Packmittelspezialist punktet mit besten Referenzen der europäischen Konsum- und Luxusgüterindustrie. Jährlich verarbeiten über 300 Mitarbeiter(innen) am Vorarlberger Standort mehr als 20 000 Tonnen Papier und Karton zu trendigen Verpackungen. Die sind in nahezu jedem Supermarkt zu finden.

 

Kartonmania: Langweilig war gestern

Kundenorientiertes Arbeiten genießt höchste Priorität beim international erfolgreichen Kartonagenproduzenten. Bei Julian Plank, dem Lehrbeauftragten für Verpackungstechnik bei der Offsetdruckerei Schwarzach, sammeln die Berufsanwärter(innen) jede Menge Praxiserfahrung. Dafür gibt es einen eigenen Lehrgang, der im Unternehmen integriert ist. Die Effizienz aus sozialer und fachlicher Ausbildung lässt alle profitieren. Sie ist nachhaltig wirk­sam.

Der aktive Austausch mit ausgebildeten Fachkräften steht im Vordergrund. Personalleiterin Doris Forster sagt: „Davon profitieren unsere Nachwuchsfachkräfte und lernen, komplexe Arbeitsabläufe und Herstellungsverfahren zu verstehen.“ Ausserdem Werk- und Hilfsstoffe vorzubereiten und Qualitätsdenken für die Endprodukte zu entwickeln.

Lehrlingsausbildner Christian Grabher coacht seine angehenden Drucktechniker in der hauseigenen Lehrlingsabteilung. Mit dem ersten Lehrjahr sind sie aktiv in den Produktionsprozess eingebunden. Sie entwickeln Verständnis für physikalische Vorgänge, lernen die Vielfalt von Drucktechnologien und Prozessen zu verstehen und selbständig und verantwortungsbewusst zu agieren. Ihre Ausbildung absolvieren sie mit technischem Equipment auf höchstem Level. Rhetorikseminare und Incentives runden das massgeschneiderte Trainee-Programm des mehrfach ausgezeichneten Lehrbetriebs ab.

 

Geniestreich: Deine Zukunft ist richtig verpackt

Plank sieht das Ausbildungsprogramm als einen beruflichen Generationenvertrag. Die Effizienz aus sozialer und fachlicher Komponente, wie er es beschreibt, lässt alle im Team profitieren. „Und sie ist nachhaltig wirksam,“ erklärt er. Sein Schützling Lisa Feurstein, Verpackungstechnikerin in Ausbildung, sagt: „Das Erleben innerbetrieblicher Zusammenhänge hilft mit, die Anliegen unserer Kunden optimal umzusetzen.“

 

Karton inspiriert: Image ist (fast) alles

Die Urkunde zum Staatspreis für vorbildliche Verpackung, Prämierungen zum Ausgezeichneten Lehrbetrieb, der VN Klimaschutzpreis. Das und vieles mehr ist nur mit topp ausgebildeten und hochmotivierten Fach- und Nachwuchs-Fachkräften möglich. Sie bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft und charakterisieren nachhaltiges Wirtschaften.

„Die Offsetdruckerei Schwarzach handelt nach diesen Erkenntnissen,“ sagt Ralph Joser, Geschäftsführer für Finanzen und Personal. Die Bestätigung findet sich prompt: Der Industriebetrieb ist unter den Marktleadern der europäischen Packmittelhersteller. Und das soll auch in Zukunft so bleiben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lehrlinge
  • Karrierek(l)ick für verpackende Ideen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen