AA

Karrierefrau mit Faible für Hotelästhetik

Schruns - 30 Jahre und (k)ein bisschen leise: Die Schrunser Hoteldirektorin Irmi-Marie Sachs-Ritter hat allen Grund zum Feiern.

Sie gilt als „legendäre Powerfrau“ und wird unmittelbar mit dem mächtigen Haus im Herzen der Montafonergemeinde Schruns verbunden. Und hat die Vorarlberger Hotellerie maßgeblich mitgeprägt. Die Rede ist von Irmi-Marie Sachs-Ritter, ihres Zeichens Direktorin des Löwenhotels. 1981 hatte die Bregenzerwälderin „auf ausdrücklichen Wunsch“ des Liebherr-Konzernchefs als Eigentümer im Chefsessel des Hauses Platz genommen.

Einsatz & Engagement

Mit unermüdlichem Einsatz und leidenschaftlichem Engagement („Ich bin nach wie vor Wirtin mit Leib und Seele“) führt Sachs-Ritter seither die Geschicke des Hauses mit seinen 60 bis 80 MitarbeiterInnen und 83 Zimmern. Auf den Mitarbeiterstab des Hauses geht die Mutter eines Sohnes seit jeher geradlinig zu: „Ich bin kollegial, wenn es das verträgt, und dominant, wenn es das braucht“, umschreibt die gerne entschlossen auftretende Hoteldirektorin ihren Führungsstil.

Heute Fest für 111 Gäste

Am heutigen Mittwoch ist die „Vollblutgastronomin“, wie Sachs-Ritter von BranchenkollegInnen gerne genannt wird, gemäß ihren Berechnungen 11.111 Tag für das Genießerhotel tätig. Grund genug für die 58-jährige Wirtin, welche 2006 zum „Hotelier des Jahres“ gekürt wurde und der vor allem die mit zwei Hauben und einem Michelinstern ausgezeichnete Qualität des hausinternen Restaurants „Edelweiߓ am Herzen liegt, zu einem großen Fest zu laden. „Herbstwald“ lautet dabei das abendliche Motto, zu dem 111 Gäste persönlich eingeladen sind.

ZUR PERSON

Irmi-Marie Sachs-Ritter Beruf: Hoteldirektorin, Wirtin Geboren: 20. Jänner 1951 Familie: verheiratet, ein Sohn Werdegang: Pflichtschule, Marienberg, Mitarbeit in elterlichen Wirtshäusern, Aufenthalte in Großbritannien und Frankreich, 1978 Eintritt im Hotel Löwen und seit 1981 Hoteldirektorin Lieblingsspeise: Gaumenfreuden meines Chefkochs Gustav Jantscher Lebensmotto: Genieße, wenn du kannst, leide, wenn du musst! Hobby: Wirtin zu sein

ZUR PERSON

Irmi-Marie Sachs-Ritter

Beruf: Hoteldirektorin, Wirtin

Geboren: 20. Jänner 1951

Familie: verheiratet, ein Sohn

Werdegang: Pflichtschule, Marienberg, Mitarbeit in elterlichen Wirtshäusern, Aufenthalte in Großbritannien und Frankreich, 1978 Eintritt im Hotel Löwen und seit 1981 Hoteldirektorin

Lieblingsspeise: Gaumenfreuden meines Chefkochs Gustav Jantscher

Lebensmotto: Genieße, wenn du kannst, leide, wenn du musst!

Hobby: Wirtin zu sein

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • Schruns
  • Karrierefrau mit Faible für Hotelästhetik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen