AA

Karneval in Rio eröffnet

Mit der Übergabe des Stadtschlüssels an "Rei Momo", den Dicken König, hat in Rio de Janeiro der berühmte Karneval begonnen. Höhepunkte der Feiern sind die Umzüge der Sambaschulen.

Geschäfte und Büros schlossen am Freitagabend (Ortszeit), während die Sambagruppen von der Stadt Besitz ergriffen. In allerletzter Minute ließen die Behörden die Umzugswagen der Gruppe Grande Rio zu, die in den vergangenen Tagen noch Änderungen an den als unzüchtig beanstandeten Motiven vornehmen musste. Die Gruppe will beim Karneval mit ihrem Samba-Hit „Let’s Wear the Little Shirt, My Love“ für Kondome werben.

Prominenten Besuch bekam am Freitag die Gruppe Mangueira: Das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen, eine Ex-Freundin von Leonardo DiCaprio, suchte die Schule im ärmlichen Nordteil der Stadt auf und vollführte sogar ein paar Tanzschritte.

Der Karneval in Rio geht bis Aschermittwoch, Höhepunkte der Feiern sind die Umzüge der Sambaschulen am Sonntag und Montag. In der zweiten brasilianischen Karnevalshochburg, der 1.250 Kilometer nordöstlich von Rio gelegenen Küstenstadt Salvador, begannen die Feiern schon am Donnerstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Karneval in Rio eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen