Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Karateclub Blumenegg

3.Rang Johannes Hartmann
3.Rang Johannes Hartmann ©Bernadette Kleinfercher

Am 21. Juni fand in der Messesporthalle in Dornbirn das Int. ASKÖ Turnier statt. Der Karateclub Blumenegg sandte zwei Sportler zu dieser Großveranstaltung. Insgesamt waren 240 Sportler aus Deutschland, Schweiz, Italien und Österreich am Start. Lucas Stroppa gewann den 1. Kampf, beim 2. Kampf verlor er wegen zu heftigem Kontakt und belegte somit den 3. Rang. Beim Kate-Bewerb schied er leider in der 2. Runde aus. Johannes Hartmann gewann den 1. Kampf gegen einen Schweizer, traf auf Runde zwei auf den Götzner Jan Fleisch, welcher den. Kampf gewann. In der Trostrunde sicherte sich Hartmann sodann noch den 3. Rang. Im Teambewerb mit den Lauterachern Sportkollegen verloren die Kämpfer knapp gegen die Schweizer und belegten somit den 3. Platz.

Ergebnisse:

Lucas Stroppa: 3. Rang Kumite Einzel U12 über 147cm Unterstufe
Johannes Hartmann: 3. Rang Kumite Einzel allgem. Klasse -73 kg Oberstufe
3. Rang Kumite Team Allgem. Klasse Oberstufe

Bruderhofgasse 5a,6830 Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Karateclub Blumenegg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen