Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kantersieg in Hard

Felix Vonier: "Heute passte bei uns alles. Wir haben verdient gewonnen."
Felix Vonier: "Heute passte bei uns alles. Wir haben verdient gewonnen." ©S.M.
Nach drei Niederlagen fegt der EHC Montafon EHC Hard "Die Haie" mit 1:7 (0:0; 0:3; 1:4) vom Eis. "Die Haie" wirken an diesem Abend zahnlos. 

Schnelles Eishockey präsentieren beide Teams im Anfangsdrittel. Hard kann aus zweimaliger Überzahl kein Kapital schlagen. Chancen auf beiden Seiten, Tore fallen keine.

Im zweiten Drittel macht Dieber nach Zuspiel von Romagna das 0:1. Das Momentum liegt bei Montafon. Vonier lässt nach Passspiel von Galehr über Tschofen den Puck zum 0:2 im Netz zappeln. Drei weitere Minuten und zweier Großchancen bedarf es, ehe ein von Tschofen scharf angetragener Schuss aus der Goalie-Fanghand abtropft. Thöny ist zur Stelle und staubt zum 0:3 ab.

Im Schlussdrittel drückt Montafon. Galehr erhöht in Überzahl auf 0:4 (45.). Drei Minuten später kommt Hard zum 1:4 Anschluss-treffer. Schütze Heinzle. Das Spiel ist gelaufen. Vonier schlenzt die Scheibe zu Perzl und dieser passt auf die Schaufel von Tschofen. Der satte Schuss aus kurzer Distanz fixiert das 1:5. Hard nimmt den Goalie heraus und kassiert prompt durch Tschofen das 1:6. Kurz vor der Schlusssirene legt Thöny auf 1:7 nach.

Alles in allem eine feine Leistung der Montafoner.

Tore: Heinzle bzw. Thöny (2), Tschofen (2), Dieber, Galehr, Vonier.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Kantersieg in Hard
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen