AA

Känguru verursachte in Kärnten Verkehrsunfall

Känguru verendete
Känguru verendete ©APA (Archiv/Eggenberger)
Ein Känguru hat am Sonntag früh auf der Gailtalstraße (B111) bei St. Stefan (Bezirk Hermagor) in Kärnten einen Verkehrsunfall verursacht. Das Tier, das zuvor aus einem Privatgehege entkommen war, sprang gegen 6.00 Uhr vor den vorbeifahrenden Pkw einen 46 Jahre alten Beamten. Der Lenker blieb bei dem Zusammenprall unverletzt, das Känguru verendete laut Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Känguru verursachte in Kärnten Verkehrsunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen