AA

Kanadier Marc Rancourt gibt im Nachbarschaftsduell sein Debüt

Marc Rancourt spielt erstmals für Palaoro Lustenau.
Marc Rancourt spielt erstmals für Palaoro Lustenau. ©VOL.AT/Verein
  Lustenau. Bereits um 18:00 Uhr trifft der EHC Palaoro Lustenau am Samstag, den 4. Februar, auf den Konkurrenten aus Dornbirn.

Im letzten Derby des Grunddurchgangs geht es für den EHC gegen den Favoriten aus Dornbirn. Wieder einmal haben die Messestädter einen Legionärswechsel vollzogen. Kurz vor Ablauf der Transferfrist wurde der kanadische Stürmer Scott Barney, welcher gar schon NHL Erfahrung mit sich bringt, verpflichtet. Der Kanadier Brad Schell musste dafür weichen.

Auf Seiten der Lustenauer Löwen hoffen die Verantwortlichen, dass seitens der Behörden das notwendige ok zur Arbeitserlaubnis von Marc Rancourt noch heute eintrifft. Dank des tollen Engagements einzelner Beamten steht diesem ok aber kaum mehr was im Wege.

Der zuletzt verletzte Lukas Fritz dürfte wieder mit dabei sein, Martin Grabher-Meyer wird jedoch, nachdem er sich gegen den Bregenzerwald verletzte, für unbestimmte Zeit ausfallen. Somit ist nach Gerald Penkers Rückkehr der Kader wieder nicht komplett. – Für die Löwen gab es noch kein einziges Spiel in der aktuellen Meisterschaft in dem alle Cracks mit an Board waren.

Österreichische Nationalliga, Runde 30
EHC Palaoro Lustenau – EC hagn_leone Dornbirn

Samstag, 4. Februar 2012, 18:00 Uhr, Rheinhalle Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kanadier Marc Rancourt gibt im Nachbarschaftsduell sein Debüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen