AA

Kampf um Kiosk und Kastanienbaum in Höchst

Gegen den Abriss des Grenzkiosk samt Kastanienbaum regt sich Widerstand in Höchst.
Gegen den Abriss des Grenzkiosk samt Kastanienbaum regt sich Widerstand in Höchst. ©VOL.AT/Stiplovsek
Höchst. Dem Grenzkiosk in Höchst droht samt danebenstehendem alten Kastanienbaum wegen eines Lkw-Parkplatzes der Abriss. Das will Kiosk-Betreiberin Heide Krauser nicht so einfach hinnehmen.

Sie hat eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Bereits weit über 1000 junge und alte Höchster haben unterschrieben. Für viele Gemeindebewohner hat der Platz eine sentimentale Bedeutung. Der Kiosk und der Kastanienbaum sind ein beliebter Treffpunkt.

Lesen Sie die ganze Geschichte in den VN.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Kampf um Kiosk und Kastanienbaum in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen