Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kalaschnikow

Jetzt wird zurückgeschossen. #PrayForParis. Peng. Je suis Paris. Peng. Die ganze Welt unter Schock. Peng. Europa auf der Jagd nach dem Attentäter. Peng. Täglich Tricolore-Eiffelturm. Frankreich sind wir alle. Peng. Europa trägt blau-weiss-rote Kriegsbemalung: Brandenburger Tor, Wembley, Facebookköpfe. Peng. Bist Du schon Franzose? Nein? Peng. Sonntagskrone: 22 Seiten Terroristenstories. Ratatattentat.„Unendliches Mitleid erfüllt mich“, sagt dort Weißstrickmötzi DJ Ötzi. Hu Ha Peng Plop. Die Kalaschnikow-Propaganda läuft. Brilliant erledigen die Peng-Medien die PR für die Selbstmordgürtler. Oh Vera fordert „Wertevermittlung“. Plapp. Der Integrationsmini ballert „1 Grundwert, 6 Prinzipien, 18 Werte“. Piff paff puff. Sebastians neue österreichische Wertekurzsichtigkeit. Peng. Platituden, Blödartigkeiten, verbale Krokodilstränen. VN: „Alt-LH Purtscher kann aufatmen“: „Daniel stabil“. Peng. „Die Angst um das Leben von Daniel war groß“ sagt Purtscher, verwandt mit dem Tiroler heavy Metaller. Peng. Echt informativ. Der Volk staunt. Die NEUE zeigt uns das süße Portrait des belgischen Dschihadisten ganzseitig. Peng. Der Volk glotzt. Farbbild kennt keine Grenzen in Kalaschnikowzeiten. „Krieg“ donnert Hollande, das Parlament singt: „Le jour de gloire est arrivé“. Der Tag des Ruhms ist da, aber was für einer? Der blutrünstige Text der 220 Jahre alten Hymne lautet: „Hört ihr im Land das Brüllen der grausamen Krieger? Sie rücken uns auf den Leib, eure Söhne, eure Ehefrauen zu köpfen!“ Das singen sie. Passt endlich wieder. Englische Fussballhirnchen stimmen ein, schwenken französische Fahnen und „waten“ hymnisch „aus Solidarität im Blut“ (zeit.de). Die Deutschen sagen ihre Stadionballerei, bei der Merkel & Co mutig „gegen den Terror zuschauen“ wollten, ab. Weihnachtsmärkte und Fußballspiele sind jetzt Staatsakte. Die Politik sorgt sich um das sichere Vergnügen. Empört euch, schminkt euch. A Hetz muss sein. Die derart vergnügte Sicherheit lenkt ab vom sozialen Totalversagen der Politik nicht nur in den Vororten von Paris. Patriotismus & Kriegsgeheul kaschieren für 2 Wochen die eklatanten Versäumnisse bei der Behebung der tatsächlichen Ursachen der brutalen Radikalisierung der eigenen „enfants de la patrie“. Peng.

blogzeichnung
blogzeichnung

Mehr vom Zanzenberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen