Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kairo: Gefechte zwischen Polizei und Extremisten

Extremisten mit mutmaßlichen Verbindungen zum Terroristennetzwerk Al Kaida haben sich im Nordwesten Saudiarabiens ein Feuergefecht mit den Sicherheitskräften geliefert.

Dabei wurde am Freitag ein Polizist getötet, drei seiner Kollegen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt, wie der Fernsehsender Al Arabiya unter Berufung auf Augenzeugen berichtete. In der Region um die Stadt Al Baradah ist es schon öfter zu Zusammenstößen zwischen militanten Kämpfern und der Polizei gekommen.

Am Donnerstag hatte sich der gesuchte mutmaßliche Extremist Abdullah bin Abdulaziz al Mukrin den Behörden ergeben, wie die arabische Zeitung „Al-Sharq Al-Awsat“ berichtete. Der Verwandte des im Juni getöteten regionalen Al-Kaida-Führers in Saudiarabien, Abdulaziz al Mukrin, wird beschuldigt, an dem Geiseldrama in einer Wohnanlage der Erdölstadt Khobar Ende Mai beteiligt gewesen zu sein. Dabei kamen 22 überwiegend ausländische Beschäftigte in der Ölindustrie ums Leben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kairo: Gefechte zwischen Polizei und Extremisten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.