AA

Käsklatsch beginnt mit Feuerwehrfest

Für Anton Bereuter und seine Stellvertreter Martin Dür und Josef Willam beginnt am Montag die heiße Phase der Festvorbereitungen.
Für Anton Bereuter und seine Stellvertreter Martin Dür und Josef Willam beginnt am Montag die heiße Phase der Festvorbereitungen.
18. Auflage der erfolgreichen Sommerserie auf dem Alberschwender Dorfplatz ab 3. Juli.

Alberschwende. (stp) Seit fast zwei Jahrzehnten ist der Alberschwender Dorfplatz während der Sommermonate jeden Donnerstag eine große Freiluftbühne für die Veranstaltungsserie „Kultur-Käs-Klatsch“. Alberschwender Vereine, Wälder Sennereien, bekannte und weniger bekannte Musikgruppen und spezielle Gäste wiebeispielsweise „Sky fun“ oder Oldtimerfreunde sorgen unter der Regie von Lothar und Gustl Eiler seit 1997 für unvergessliche Abende, an denen sich Urlaubsgäste wie Einheimische jeden Donnerstag vergnügen.

Start mit der Feuerwehr

Zweimal gab es zum Auftakt des Alberschwender Käsesommers bereits einen außergewöhnlichen Start mit dem „Radlerklatsch“. Dabei gab es jeweils den „Besuch“ der Österreich-Radrundfahrt in Alberschwende. Diesmal ist es die Feuerwehr, die für einen im wahrsten Sinne des Wortes „feurigen“ Start sorgen wird. Vom 3. bis 6. Juli ist Alberschwende Gastgeber für das Landesfeuerwehrfest.

An Hitzeschlacht erinnern

Vor 20 Jahren fand das Landesfeuerwehrfest zum letzten Mal in Alberschwende statt – und die alten Hasen erinnern sich unterschiedlich gerne an die damalige Hitzeschlacht. Gute Erinnerungen verbinden damit vor allem die Wettkämpfer der Feuerwehr Au, die sich mit hauchdünnem Vorsprung auf Lustenau den Goldenen Helm sichern konnten, nachdem zuvor die Favoriten reihenweise gescheitert waren. Für Au holte übrigens die „Zweite“ die Kastanien aus dem Feuer, nachdem auch die höher eingeschätzte erste Wettkampfgruppe der Hitze Tribut zollen musste.

Zweiter Käsklatschauftritt

Heuer wird der Eröffnungskäsklatsch auf dem Dorfplatz nur ein kurzes Gastspiel geben, denn die Besucher werden bald ins Festzelt wechseln und Gäste der Feuerwehr sein. Schon vor einem Jahr hat die Feuerwehr über die Aktivitäten und Aufgaben informiert. Feuerwehrkommandant Anton Bereuter, der beim Fest auch Festobmann ist, und seine beiden Stellvertreter Martin Dür und Josef Willam hatten diese Gelegenheit auch dazu genützt, um freiwillige Helfer für das heurige Fest zu rekrutieren.

Spektakulär: Fliegerklatsch

Nach dem Start am 3. Juli folgt schon eine Woche später ein Highlight und Dauerbrenner. „Sky fun ballon“ bietet dabei Impressionen von Ballonfahrten in Kenia und in der Türkei. Der Fliegerklatsch verspricht damit auch heuer wieder einen Höhenflug im wahrsten Sinne des Wortes.

In Mesmers Stall werfen Schülerinnen und Schüler einen Blick zurück auf das Jahr 1914.

» Blues & Soul ist das Motto am 17. Juli

» Oldtimer-Motorräder rollen am 24. Juli an

» Modeschau ist am 31. Juli angesagt, die Ratatouille-Kochfreunde sorgen erstmals für die Verköstigung

» „The Beat goes on“ machen „Come Together“ am 7. August und erneut sind die Ratatouille-Kochfreunde für das leibliche Wohl zuständig

» Kinderherzen werden am 14. August höherschlagen, wenn der Kleintierzuchtverein zu Gast ist

» „Kunscht+Handwerk uf wälderisch“ heißt es am 21. August

» Mit dem „Loabad-Klatsch“ wird der Käsesommer am 28. August abgeschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Käsklatsch beginnt mit Feuerwehrfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen