Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kärnten: Arbeitsloser schlug Lebensgefährtin krankenhausreif

Frau musste in Kärnten ins Krankenhaus gebracht werden nachdem sie brutal zusammengeschlagen wurde
Frau musste in Kärnten ins Krankenhaus gebracht werden nachdem sie brutal zusammengeschlagen wurde ©Gerd Altmann / pixelio.de
In Kärnten ist ein Streit zwischen einem jungen Pärchen eskaliert: Ein 20-Jähriger hat seine gleichaltrige Freundin mit einem Gürtel krankenhausreif geprügelt.

Ein erst 20-jähriger Arbeitsloser hat am Donnerstag, den 26. Jänner in Kärnten seine Freundin mit einem Gürtel geschlagen und schwer am Kopf und im Gesicht verletzt.

Frau in Kärnten von Freund schwer verletzt

Wie der ORF Kärnten berichtete, schlug der Arbeitslose nach einem Streit mit der Faust mehrfach gegen den Kopf und das Gesicht seiner Freundin. Zusätzlich schlug er auch mit einem Gürtel auf die junge Frau ein und drohte sie umzubringen.

Die Lebensgefährtin des Mannes musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Arbeitslose ist geständig und wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der Grund für diese Eskalation ist nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kärnten: Arbeitsloser schlug Lebensgefährtin krankenhausreif
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen