Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kälbchen von Laster überrollt - NEOS: "Sofort Tiertransport-Notstand ausrufen!"

©VGT, VOL.AT/Steurer
Die Tiere sollen sich schwer verletzt haben, eines starb noch vor Ort. NEOS-Tierschutzsprecher Daniel Matt: "Offensichtlich ist man nach wie vor nicht in der Lage ordnungsgemäß zu kontrollieren." Er fordert rasche Konsequenzen.
Tier-Drama in Wolfurt: Kälber von Lkw überrollt
Tier-Drama in Wolfurt
"Die Tiertransporte sind eine enorme Qual für die Kälber"

“Das kann doch alles nicht wahr sein! Ist das Transportieren und Schlachten in Einem?“ meint NEOS-Landtagsabgeordneter Daniel Matt zu den jüngsten Berichten, wonach in Wolfurt Kälber unter der vorderen Bordwand eines Transporterfahrzeuges auf die Straße gerutscht und während der Fahrt überrollt worden sein sollen. Die Tiere sollen sich schwer verletzt haben, eines starb noch vor Ort. “Was diese unseligen Tiertransporte anbelangt, besteht schon längst Handlungsbedarf. Es wurden immer wieder Verbesserungen versprochen, in Wahrheit wird es aber offenbar nur noch schlimmer! Eigentlich müsste inzwischen der Tiertransport-Notstand ausgerufen werden”, entrüstet sich Daniel Matt und fordert den zuständigen Landesrat Erich Schwärzler im Interesse des Tierschutzes zu zweckdienlichen Sofortmaßnahmen auf.

“Sofortiger Stopp der Kälbertransporte”

Für den NEOS-Tierschutzsprecher zeigt dies zum wiederholten Male die Übertretungen der Tierschutzverordnung im Ländle. “Offensichtlich ist man nach wie vor nicht in der Lage ordnungsgemäß zu kontrollieren und schafft es nicht, unnötiges Tierleid zu vermeiden. Das Verscherbeln junger Kälber ins Ausland muss daher ein schnelles Ende finden. Wir fordern erneut, die Standards der Tierhaltung flächendeckend zu überprüfen und wenn nötig, den sofortigen Stopp der Kälbertransporte,” so Matt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Kälbchen von Laster überrollt - NEOS: "Sofort Tiertransport-Notstand ausrufen!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen