AA

Kabul: Anschlag auf Senatspräsidenten

Bei einem Selbstmordanschlag sind am Sonntag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Der Politiker habe aber unverletzt überlebt.

Das Attentat habe offenbar dem Präsidenten des Senats, Segbatullah Modschadeddi, gegolten, wie ein Sprecher des Innenministeriums mitteilte. Der Politiker habe aber unverletzt überlebt.

Nach Angaben eines Leibwächters sprengte sich der Selbstmordattentäter mit seinem Fahrzeug neben dem Wagen des Senatspräsidenten in die Luft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kabul: Anschlag auf Senatspräsidenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen