Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Juwelier-Einbrüche in Wien und NÖ geklärt: Trio festgenommen

Eines der Juwelier-Geschäfte, in die das Trio einbrach
Eines der Juwelier-Geschäfte, in die das Trio einbrach ©LKA Wien
Für insgesamt drei Einbrüche in Juweliergeschäfte in Wien und Niederösterreich werden drei Männer verantwortlich gemacht, die am vergangenen Sonntag in Wien-Hietzing verhaftet wurden. Zudem soll das Trio mehrere, zum Teil erfolgreiche Kfz-Diebstähle verübt haben - es entstanden 50.000 Euro Gesamtschaden.
Tatorte und Werkzeug

Die Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien (Außenstelle West), legen den drei Verdächtigen im Alter von 24, 30 und 38 Jahren auch vier erfolgreiche und drei versuchte Kfz-Diebstähle zur Last. Die Beschuldigten sind teilgeständig und befinden sich in Untersuchungshaft, hieß es in einer Aussendung vom Freitag. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 50.000 Euro.

Einbrüche in Wien-Ottakring und Tulln

Der letzte Einbruch erfolgte am 19. Februar in Wien, wo zur Mittagszeit ein Juweliergeschäft in der Sandleitengasse in Ottakring zum Tatort wurde. Die Täter schlugen dabei die Auslagenscheibe mit einem Vorschlaghammer ein und entwendeten danach Schmuckstücke aus der Vitrine. Im Anschluss flüchteten sie einem gestohlenen Fahrzeug, in dem ein Komplize bereits wartete.

Bei einem Juwelier in Niederösterreich im Bezirk Tulln schlug das Trio Anfang des Jahres gleich zweimal zu. Beim ersten Mal gingen die Täter Ende Jänner gleich wie bei ihrem letzten Coup in Wien vor. Bei dem zweiten Einbruch Anfang Februar benutzten sie dann stattdessen ein gestohlenes Fahrzeug als “Rammbock”, um die Auslagenscheibe zu zerstören, was aber misslang. Die bei den Einbrüchen benutzten Fahrzeuge konnten von der Exekutive sichergestellt werden.

Erwischt nach letztem Juwelier-Einbruch

Fünf Tage nach ihrem letztem Einbruch in Wien ging dann das Trio den Ermittlern ins Netz. Am 24. Februar wurde die inzwischen ausgeforschten Verdächtigen mit Unterstützung des Einsatzkommandos Cobra gegen 3.30 Uhr am Hietzinger Kai in einem ebenfalls gestohlenen Fahrzeug angehalten und festgenommen. Im Pkw fanden sich unter anderem kleine und große Hämmer und weiteres Einbruchswerkzeug. Bezüglich des Verbleibs der Beute sind die Ermittlungen noch im Gange, hieß es vonseiten der Polizei.

(apa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Juwelier-Einbrüche in Wien und NÖ geklärt: Trio festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen