AA

Justin leidet an einer Zwangsstörung

Popsänger Justin Timberlake bekannte sich kürzlich in einem Interview dazu, an einer Zwangsstörung sowie an einer Aufmerksamkeitsdefizitsstörung (ADS) zu leiden.   

“Bei mir ist es eine Mischung aus beidem. Man muss versuchen, damit zu leben, aber es ist nicht einfach”, erklärte der Frauenschwarm. Justin plant seine Konzerte daher auch immer bis ins kleinste Detail.

Kurz nachdem Freundin Jessica Biel bei ihm eingezogen war, kam das Gerücht auf, dass es viel Streit über den nun vermischten Kühlschrankinhalt gab. Für Harmonie soll ein “Ordnungssystem“ für die Lebensmittel gesorgt haben.

Zu den ADS-Symptomen zählen leichte Ablenkbarkeit, Reizbarkeit mit der Neigung zum unüberlegten Handeln, sowie ein geringes Durchhaltevermögen.

Bei Zwangsstörungen drängen sich den Betroffenen immer wiederkehrende zwanghafte Gedanken auf, die oft selbst als “sinnlos” empfunden werden.

Quelle: Viply

Justin Timberlake und Freundin Jessica Biel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Justin leidet an einer Zwangsstörung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen