Justin Bieber: Entschuldigung für Baby-Aprilscherz

Eigentlich wollte der Sänger nur einen Aprilscherz machen, doch er erntete einen gewaltigen Shitstorm.
Eigentlich wollte der Sänger nur einen Aprilscherz machen, doch er erntete einen gewaltigen Shitstorm. ©AFP
Justin Bieber spielt gerne Streiche, doch für seinen Baby-Aprilscherz erntete der Kanadier eine Menge Kritik. Nun entschuldigte sich der 25-Jährige.
Justin Bieber
Hailey Baldwin
Therapie wegen Depression
Kein Sex vor der Ehe
Die Hochzeitsglocken läuten

“Es gibt Leute, die Scherze einfach nicht gut aufnehmen. Ich bin ein Witzbold und es war der 1. April!”, beginnt der Sänger seine Erklärung auf Instagram.

Entschuldigung für Aprilscherz

Der 25-Jährige erklärt in seinem Post, dass er auf keinen Fall taktlos gegenüber Menschen sein wollte, die keine Kinder bekommen können. “Ich kenne viele Leute, die am 1. April ihren Eltern eine Schwangerschaft vorspielen, um eine gewaltige Reaktion zu erzielen”, verteidigt sich der Sänger.

Dennoch wolle er sich bei all jenen entschuldigen, die sich durch den Scherz angegriffen fühlten. Er habe nie vorgehabt, irgendjemanden durch einen Witz zu verletzen. “Es ist wie damals, als ich meiner Schwester zu ihrem Geburtstag eine Torte ins Gesicht schmiss und sie weinte, anstatt, wie ich erwartet hatte, zu lachen.”

Bieber spielt Schwangerschaft

Justin hatte am Montag drei Bilder gepostet, um seine Fans reinzulegen: Zuerst teilte er kommentarlos lediglich ein Ultraschallbild. Für die Fans, die bis dahin schon geahnt hatten, dass es sich hier um einen Scherz handelt, veröffentlichte Bieber als nächstes ein Bild, welches seine Frau Hailey Baldwin in einem Arztzimmer zeigt. Ein Arzt scheint sie gerade zu untersuchen und sie hält ihren freigelegten Bauch. Dazu schrieb er die Worte: “Falls ihr dachtet, dass es nur ein Aprilscherz war.”

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

If U thought it was April fools

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

Selbst die kritischten unter seinen Fans scheinen nun von einer Schwangerschaft überzeugt zu sein. Unzählige Glückwünsche finden sich unter den Kommentaren zu den Bildern. Auch Bieber scheint zu merken, dass er seine Anhänger nun genug hinters Licht geführt zu haben scheint: Er postet noch ein drittes Bild. Dieses zeigt ein Ultraschallbild, in welches ein Hundewelpe hinein bearbeitet wurde. Mit den Worten “Warte, oh Gott, ist das etwa ein …. Aprilscherz” löst der Sänger die Situation auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wait omg is that a,,, APRIL FOOLS

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

Harte Kritik für Streich

So lustig die Aktion auch gemeint war, einige Fans des Kanadiers sind nicht begeistert. “Das ist nicht lustig oder süß. Schwangerschaft ist kein Witz”, “wenn Hailey eines Tages eine Fehlgeburt hätte oder keine Kinder bekommen könnte, fändest du das nicht mehr so lustig” oder “einfach nur ekelhaft” sind nur einige der kritischen Kommentare, die unter dem Post zu finden sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

There’s always gonna be people offended, there’s also people who don’t take jokes very well, I am a prankster and it was APRIL FOOLS. I didn’t at all mean to be insensitive to people who can’t have children. A lot of people I know, their first go to prank on April fools is telling their parents they are pregnant to get a big reaction. But I will apologize anyway and take responsibility and say sorry to people who were offended. I truly don’t want anyone to be hurt by a prank.. it’s like when I shoved cake in my little sisters face for her birthday expecting her to laugh but she cried. You sometimes just don’t know what will hurt someone’s feelings not to compare pregnancy with cake in the face but it’s just to paint the picture of not knowing what will offend. Some might have laughed but some were offended .. I think With pranks u sometimes have to roll that dice. #prankster #dennisthemenace #sorry #truly

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

Auch wenn viele seiner Fans den Witz verstehen, scheint sich Bieber die Kritik dennoch zu Herzen genommen zu haben. “Manchmal weißt du einfach nicht, was andere verletzen wird”, schreibt der 25-Jährige. Zu der Entschuldigung postet er den Ausschnitt eines Artikels von “Fox News”, der über seinen Streich und den darauf folgenden Shitstorm berichtete.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Justin Bieber: Entschuldigung für Baby-Aprilscherz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen