AA

Juppe in Schiefer gerahmt

Marianne Bischof mit Tochter Stephanie Bischof und Filialleiter Otmar Natter.
Marianne Bischof mit Tochter Stephanie Bischof und Filialleiter Otmar Natter.
Kunstschaffende Marianne Bischof stellt bis 13. Juli in der Volksbank-Filiale in Mellau ihre Werke aus.
Vernissage Marianne Bischof

Mellau (ak) Ein ganz besonderer Event fand vor kurzem in der Volksbank in Mellau statt, als die einheimischeKunststickerin Marianne Bischof, gemeinsam mit dem Team der Volksbank zur Vernissage ihrer ersten Ausstellung “Juppenart” eingeladen hatte. Über 80 Besucher waren gekommen und zeigten sich von den Werken der Künstlerin beindruckt Nach der Begrüßung durch Filialleiter Otmar Natter und Vorstand Dr. Helmut Winkler erläuterte die Tochter der Künstlerin, Stephanie Bischof, den Werdegang ihrer Mutter als Kunststickerin.

Kunstobjekte

Sie erzählte von den Anfängen vor rund 14 Jahren und erläuterte die Perfektionierung des einzigartigen Bregenzerwälder Handwerkes bis hin zum heutigen Tag. Mittlerweile entstanden Kunstobjekte in einer einzigartigen Kombination von klassischen Juppenenelementen in zeitlos modernen Schiefer-Rahmen.

20 Jüpplerinnen

Umrahmt wurden die Ausstellungseröffnung durch den Dreigesang Herlinde Simma, Judith Bischof und Brigitte Nenning mit passenden Bregenzerwälder Liedern und Jodlern. Einen besonderen Glanz erhielt der Abend aber auch durch das Beisein von 20 “Jüpplerinnen“ in ihrer schönsten Festtracht. Dadurch wurde die Entwicklung von der traditionellen Tracht zum modernen Kunstobjekt für alle Anwesenden sichtbar und erlebbar. Die Ausstellung kann bis zum 13. Juli 2014 in der Filiale der Volksbank Mellau zu den Banköffnungszeiten besichtigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Mellau
  • Juppe in Schiefer gerahmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen