Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junior Rinner mit Defekt bei WM

Bei den Rad-Weltmeisterschaften der Junioren in Kapstadt blieb Daniel Rinner vom Pro Cycle Team Bregenz hinter seinen Möglichkeiten.

Beim Zeitfahren über 26,8 Kilometer verzeichnete er zwei Platten. Vor dem ersten Defekt lag er in seiner Paradedisziplin auf Top-10 Kurs. Das Rennen ist der Liechtensteiner trotzdem fertiggefahren. Er erreichte den für ihn enttäuschenden 58 Rang. Die Strapazen machten sich beim zwei Tage darauffolgenden Straßenrennen über 136 Kilometer bemerkbar. Noch nicht erholt, gelang dem 17-Jährigen ein 74. Platz unter 160 Teilnehmern.

“Ich bin um die halbe Welt gereist, das Ergebnis stellt mich nicht zufrieden. Das Zeitfahren hat mich viel Energie gekostet und die Regenerationszeit bis zum Straßenrennen war zu knapp. Wenigstens bin ich um eine Erfahrung reicher”, resumiert Rinner enttäuscht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Junior Rinner mit Defekt bei WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen