Jungkletterer im Bregenzerwald in Aktion

Die Jungkletterer waren erstmals im Bregenzerwald im Einsatz und präsentierten sich den Zuschauern.
Die Jungkletterer waren erstmals im Bregenzerwald im Einsatz und präsentierten sich den Zuschauern. ©VOL.AT/Privat
Egg. Letzten Samstag trafen sich die besten Jungkletterer aus Vorarlberg im Bregenzerwald. Beim Kletter-Wäldercup konnten sich Kinder und Jugendliche das erste Mal im neuen Jahr bei verschiedenen Disziplinen im Sportklettern messen.
Jungkletterer in Aktion

Letzten Samstag wurde die Turnhalle der Hauptschule Egg zum Kletterzentrum umgebaut. Alle Altersklassen von den Superminis (U8) bis zu Jugend A (U18) trafen bei diesem Bewerb das erste Mal in diesem Jahr aufeinander. Die jungen Kletterer konnten sich gruppenweise bei einem Fun-Bewerb in den Disziplinen Vorstieg, Speed, Bouldern und Slacklinen messen. Die Ergebnisse aus Vorstieg und Speed brachten zusätzliche Bewertungspunkte für die Ländle-Cup Wertung.

Schwierigkeitsklettern, Speedklettern, Bouldern und Slacklinen waren die vier Disziplinen, die Kinder und Jugendliche aus ganz Vorarlberg in Egg bestritten. Beim Schwierigkeitsklettern oder auch Vorstieg genannt, war das Ziel der Jungkletterer bei der doch recht schwierigen Kletterroute so hoch wie möglich zu kommen. Beim Speed punkteten die Schnellsten und beim Bouldern hieß es klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe über einer weichen Matte. Beim Slacklinen beteiligten sich auch die Zuschauer und neben dem Gleichgewicht waren vor allem auch Ruhe und Konzentration auf dem nur  2 – 3 cm breiten Band sehr wichtig.

Insgesamt waren beim diesjährigen Wäldercup 42 begeisterte Kinder mit am Start. Bei dieser Veranstaltung geht es neben dem Wettkampfgedanken vor allem darum, dass die Kinder und Jugendlichen Spaß an der Bewegung haben. Ein wirklich ereignisreicher Klettertag im Bregenzerwald ist durch die Organisation des AV Egg bestens gelungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jungkletterer im Bregenzerwald in Aktion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen