Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Talente brillierten

Schwarzenberg - Kaum hatten die Künstler der Schubertiade das Feld geräumt, standen vergangene Woche die Schüler der Musikhauptschule Lingenau auf der Bühne des Angelika-Kauffmann-Saals in Schwarzenberg.

Auch der talentierte Nachwuchs lässt aufhorchen und begeisterte mit dem Kindermusical „Petra“.
In der Hauptrolle brillierte Clarina Barta als „Petra“, deren musikalisches Talent von der Familie unterdrückt wird. In ihren Rollen überzeugten Chiara Häfele, Silja Meusburger, Laura Thoma, Niklas Metzler sowie Larissa Nenning. Mit tollen Gesangsleistungen ließen Larissa Nenning, Yolanda Wegryzyn und Magdalena Sachs aufhorchen. Für die Einstudierung der Gesangsparts zeichneten sich Roland Beer, Birgit Giselbrecht, Ingrid Held und Isabella Blaser verantwortlich. Regie und Gesamtleitung der ausgezeichneten Schulproduktion lag in den Händen von Elisabeth Mahringer und Direktor Herbert Steurer.
Neben der geschlossenen Ensembleleistung trugen auch Bühnenbild und Lichtkonzeption sowie die Tontechnik von Martin Bröll zur gelungenen Umsetzung des Kindermusicals bei. Mit der Zugabe rissen die 100 Mitwirkenden zum Schluss die Besucher, darunter „VN“-Ombudsmann Gottfried Feurstein, BSI Wolfgang Rothmund und Bürgermeister Peter Bereuter, buchstäblich von den Sitzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Junge Talente brillierten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen