Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Liberale NEOS Vorarlberg für kontrollierte Freigabe von Cannabis

Lackner ist für die Freigabe von Cannabis.
Lackner ist für die Freigabe von Cannabis. ©JUNOS/APA
Die Jungen Liberalen NEOS (JUNOS) sehen vor allem den Jugendschutz durch ein generelles Verbot von Cannabis nicht gewährleistet: „Die gegenwärtige Situation führt dazu, dass Cannabis ohne entsprechende Kontrolle im Umlauf ist", so die Vorarlberg-Vorsitzende Fabienne Lackner.
Landespolitik ist gegen die Freigabe

“Das kann vor allem für Jugendliche problematisch sein, da sie am Schwarzmarkt in die Hände von Dealern gelangen. Wir plädieren deshalb für eine kontrollierte Abgabe von Cannabis für Volljährige, beispielsweise in Apotheken.” Damit werde Dealern das Geschäft entzogen. Für Jugendliche werde es durch die Legalisierung schwieriger, an Cannabis zu kommen, da der Schwarzmarkt zurückgedrängt wird. Volljährige könnten laut Lackner durch den kontrollierten Verkauf besser aufgeklärt werden. “Der Staat könnte Steuereinahmen lukrieren und diese für Präventionsmaßnahmen und faktenbasierte Aufklärung an Schulen verwenden. Das ist ein besserer Weg als Anzeigen und Strafen“, ist Lackner überzeugt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Junge Liberale NEOS Vorarlberg für kontrollierte Freigabe von Cannabis
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen