AA

Junge Künstler

Vernissage VS Innerbraz
Vernissage VS Innerbraz ©Doris Burtscher
Vernissage VS Innerbraz

Schüler der ersten Klasse der Volksschule Innerbraz malten im Atelier des Künstlers Klaus Eckert.

Innerbraz. Für einen Vormittag wechselten die Schüler der ersten Klasse der Volksschule Innerbraz ihr Klassenzimmer mit dem Atelier des Künstlers Klaus Eckert in Ludesch. Mit ihrer Lehrerin Christiane Belutta hörten sie ihm aufmerksam zu und legten dann gleich los. Bis zu Mittag entstanden drei individuelle Bilder, die die Kinder stolz begutachteten. Dazwischen konnten sich die Kinder mit Singen verweilen, wobei sie von Klaus Eckert auf dem Klavier begleitet wurden, oder sie machten eine Pause im gemütlichen Stuhl. Am vergangenen Montag wurden die Kunstwerke bei einer Vernissage vorgestellt.
Besondere Herausforderung
Eltern und Großeltern trafen sich im Foyer der Volksschule und bestaunten die Bilder ihrer Sprösslinge. Stolz führten die Kinder ihre Gäste durch den Ausstellungsraum und zeigten ihre persönlichen Bilder. Direktorin Christiane Belutta konnte bei der Vernissage auch den Künstler persönlich begrüßen und erzählte einige Episoden des Malvormittags. „Es war für mich eine besondere Herausforderung, mit den Kindern zu arbeiten, aber es war eine tolle Erfahrung. Kinder sind spontaner, als Erwachsene und sie sind alle mit einer großen Freude dabei“, so Klaus Eckert. Abschließend gab er besonders den Eltern auf den Weg mit, dass sie die Begabungen ihrer Kinder beobachten sollen – egal, ob es im Bereich Musik, Sport oder Kultur ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Junge Künstler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen