AA

Junge Künstler zeigten ihr Talent

Das Sinfonieorchester der Musikschule Bregenzerwald spielte groß auf.
Das Sinfonieorchester der Musikschule Bregenzerwald spielte groß auf. ©MO
„Cinemagic“: Sinfonieorchester der Musikschule Bregenzerwald gastierte in Au.
Orchesterkonzert in Au

Au. In die Welt der Film- und Kinomusik einzutauchen war das Motto des diesjährigen Orchester- und Matineekonzertes der Musikschule Bregenzerwald im Dorfsaal in Au. Direktor Urban Weigel hatte mit dem 60-köpfigen Musikschulorchester ein bestens gelungenes Konzert einstudiert. Hunderte Besucher bedankten sich beim Dirigenten sowie den jungen Musikerinnen und Musikern mit begeistertem Applaus.

Talentierte Solistinnen

Mit der Ouvertüre zu „Die Fledermaus“, die mit dem gleichnamigen Film zur Operette von Johann Strauß zum Welterfolg wurde, eröffnete das schuleigene Sinfonieorchester das diesjährige Orchesterkonzert. In dem Hornkonzert Nr. 3 KV 447 von Wolfgang Amadeus Mozart brillierte Annalena Fink als Solistin. Berührende Musik aus dem italienischen Filmklassiker „Il Postino“ präsentiert das Sinfonieorchester mit der hervorragenden Sopransaxofon-Solistin Laura Winsauer. Sowohl Annalena Fink als auch Laura Winsauer hatten beim vergangenen Bundeswettbewerb in St. Pölten einen 1. Preis erreicht.

Emotional und tiefgründig

Emotionale und tiefgründige Melodien gab es mit der Titelmusik aus „Schindlers Liste“ zu hören. Als Violine-Solistin begeisterte Annika Tuntzinger. In dem Solo-Part für Englischhorn in dem Largo aus der Sinfonie Nr.9 „Aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorak zeigte Laura Schweizer ihr großes Talent. Nicht nur eintauchen, sondern bildlich sogar untertauchen konnten die Zuhörer im Hauptwerk der Matinee „Arielle, die Meerjungfrau“.

Begeisterte Besucher

Unter den Zuhörern waren auch die Bürgermeister Andreas Simma (Au) und Paul Sutterlüty (Egg), Landtagsvizepräsidentin Martina Rüscher, die Obfrau der Musikschule, Mag. Elisabeth Wicke und Engelbert Bereuter (Blasmusikverband). Neben den teilnehmenden Musikschülern und Lehrern sowie Direktor Urban Weigel hatte auch die charmante Moderatorin Valentina Huter an dem großen Erfolg Anteil. MO

 

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Junge Künstler zeigten ihr Talent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen