Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Britin nach Bar-Besuch auf Party-Insel erblindet

Die junge Frau erblindete nach einem Bar-Besuch.
Die junge Frau erblindete nach einem Bar-Besuch. ©Glomex
Eine junge Frau wird in Griechenland Opfer von gepanschtem Alkohol. Über Nacht hören ihre Nieren auf zu arbeiten - und sie erblindet.

Hannah Powell aus Großbritannien wurde Opfer von gepanschtem Alkohol und erblindete noch über Nacht. 2016 reiste die Britin mit ihren Freundinnen auf die griechische Insel Zakynthos. Nach einem Besuch in einer Bar soll sich die junge Frau schlecht gefühlen und mehrfach übergeben haben.

Über Nacht erblindet

Am nächsten Morgen sagte sie ihrer Freundin, sie solle die Vorhänge öffen – doch diese waren bereits offen. Hannah war über Nacht erblindet. Dazu kam ein Nierenschaden. Wie sich später herausstellte, hatte sie – ohne es zu Wissen – gepanschten Alkohol getrunken.

Noch heute leidet die 24-Jährige unter den Folgen. Sie sehe zwar nicht mehr vollständig schwarz, sondern sehr verschwommen. Bis heute sei niemand zur Verantwortung gezogen worden. Weder die Bar, noch ein Getränke-Lieferant.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Junge Britin nach Bar-Besuch auf Party-Insel erblindet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen