AA

Jung, attraktiv und zielstrebig

Die Schwestern Julia und Lisa Chukwuma haben im Beachvolleyball klare Ziele.

Ihr Talent haben sie bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Die 20-jährige Julia Chukwuma und ihre um drei Jahre jüngere Schwester Lisa haben jede Menge Pokale und Medaillen von Turnieren zu Hause in Höchst in ihren Zimmern stehen. Begonnen hat alles mit dem Wechsel ins BG Bregenz-Blumenstraße. Dort ist “Volleyball-Professor” Rudi Grabherr auf die beiden Rohdiamanten aufmerksam geworden und hat den Schwestern die Grundbegriffe im Hallenvolleyball beigebracht. Doch sowohl Julia als auch später Lisa waren in ihrem Tatendrang nicht zu stoppen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Schwestern auch schnell am Beachvolleyball Gefallen fanden. Julia spielte in der Halle für Höchst, schaffte so den Sprung in alle ÖVV-Nachwuchsteams und spielte vergangene Saison mit Hartberg in der Women Volley League. Bei Welt- und Europameis­terschaften war sie bislang aber nur in der “Sandkiste” im Einsatz. Erst vor wenigen Tagen feierte sie mit einem fünften Rang bei der Studenten-EM in Polen mit der burgenländischen Partnerin Laura Horvath ihren größten Erfolg.

Zu Dornbirn gewechselt

Ihre Schwester durchlief ebenfalls alle ÖVV-Auswahlteams und erreichte vor einer Woche bei der U-18-EM in Portugal mit Birgit Ebster-Schwarzenberger (Salzburg) Rang 13. Dies war gleichzeitig die Qualifikation für die U-19-WM im August in der Türkei. In der Halle wagt die angehende Maturantin am BG Blumenstraße nun den Sprung in die Women Volley League und wird ab Herbst mit dem VC Dornbirn auf Punktjagd gehen. Spätestens 2010 wollen die Schwestern dann aber zusammen ein Beach-Team bilden. “Unser Ziel ist eine Teilnahme am Grand Slam in Klagenfurt. Dafür müssen wir aber noch hart arbeiten. Doch im Moment macht es viel Spaß und ich denke, wir können es schaffen”, betont Julia.

In Wolfurt mit dabei

Am Wochenende werden die Höchsterinnen bei der “wolfurt­trophy” noch mit ihren derzeitigen Partnerinnen spielen. Aber schon bei der 20. Jubiläumsauflage des Turniers 2010 dürfen sich die Beachvolleyballfans auf ein aufstrebendes Ländle-Duo in der Beacharena an der Ach freuen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jung, attraktiv und zielstrebig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen