AA

Julia zählt an der Kassa ihr Bargeld

Julia Roberts, mit Gagen von 20 Millionen Dollar pro Film lange der bestbezahlte weibliche Hollywood-Star, ist immer noch sparsam: "Mein Mann macht sich oft über mich lustig."

“Vor allem wenn ich an der Supermarktkassa stehe und alles noch mal durchrechne und überlege, ob wir dieses oder jenes wirklich brauchen“, sagte sie in einem Interview der “Gala”. Das sei vielleicht verrückt, „vielleicht aber auch nur ganz normal“, sagte sie.

Roberts führte ihr Verhalten auf die Kindheit zurück, weil ihre Mutter „damals manchmal unter Druck stand, weil sie nicht wusste, ob das Geld für Kleider, Essen und die anderen Dinge im Leben reichen würde“. Die Mutter habe oft nicht gewusst, „wie sie den Lebensmittelhändler bezahlen soll“.

Die 40-Jährige hat drei Kinder mit ihrem Ehemann, dem Kameramann Danny Moder: die zwei Jahre alten Zwillinge Hazel und Phinnaeus sowie den Sohn Henry, der im Juni dieses Jahres geboren wurde. Roberts gewann einen Oscar als beste Schauspielerin für ihre Rolle in dem Drama „Erin Brockovich“ aus dem Jahr 2000. Als nächstes ist sie an der Seite von Tom Hanks in „Charlie Wilson’s War“ zu sehen. Dieser Film kommt zu Weihnachten in die US-Kinos.

Trailer zu Charlie Wilson’s War:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Julia zählt an der Kassa ihr Bargeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen