AA

Jugendprojektwettbewerb: Wallner gratuliert Vorarlberg-Abordnung

©Sandra Meier
Vorarlbergs jugendliche Teilnehmer haben beim Interregionalen Jugendprojektwettbewerb-Finale 2018 mit originellen Projektideen beeindruckt.

Nach dem Interregionalen Jugendprojektwettbewerb-Finale 2018, das am Samstag im kleinen Saal im SAL im liechtensteinischen Schaan über die Bühne gegangen ist, gratulierte Landeshauptmann Markus Wallner den Jugendlichen, die Vorarlberg vor Ort vertreten haben. “Hinter den originellen Projektideen und Präsentationen stehen viele Einsatzstunden und damit verbunden viel persönliches Engagement, für das ich mich im Namen des Landes ganz herzlich bedanke”, zollte Wallner den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Respekt,

Der mittlerweile bereits 14. Auflage des Interregionalen Jugendprojektwettbewerbs waren in den zurückliegenden Wochen wieder regionale Bewerbe vorausgegangen, in denen sich die Gruppen für das länderübergreifende Finale qualifizieren konnten. 33 Projekte aus dem Fürstentum Liechtenstein, dem Kanton St. Gallen und aus Vorarlberg haben insgesamt teilgenommen, neun davon schafften es in die Abschlussveranstaltung in Schaan, bei der es um ein Preisgeld in Höhe von 4.250 Euro ging. Die Finalistenteams haben sich aus Jugendinitiativen, offener und verbandlicher Jugendarbeit, Jugendorganisationen, Jugendinstitutionen, Gemeinden sowie Vereinen zusammengesetzt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jugendprojektwettbewerb: Wallner gratuliert Vorarlberg-Abordnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen