Jugendlicher bei Schlägerei verletzt

Hörbranz - Ein 17-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag bei einer Schlägerei in Hörbranz verletzt worden.

Die Auseinandersetzung auf der Straße war offenbar eine Fortsetzung eines Konfliktes, der laut Sicherheitsdirektion in einer Diskothek in Lochau (Bezirk Bregenz) begonnen hatte.

Der Jugendliche aus Lochau war mit einem gleichaltrigen Kollegen in der Disco, wo es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit anderen Gästen kam. Um 3.45 Uhr verließ das Duo das Lokal und begab sich zu einer Tankstelle an der Hörbranzer Seestraße, um ein Taxi zu rufen. Plötzlich wurden die Beiden von vier Männern attackiert und geschlagen. Dabei erlitt einer der Angegriffenen eine Kieferverletzung und musste ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert werden. Die unbekannten Täter flüchteten in Richtung deutscher Grenze. Die vier Männer sollen 18 bis 20 Jahre alt sein, einer trug einen Pullover mit der Aufschrift “Frankfurt”. Die Polizei Hörbranz sucht nach Zeugen.

(Quelle: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Jugendlicher bei Schlägerei verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen