Jugendliche hielt Lustschreie für Vergewaltigung

Eine 16-Jährige Amerikanerin hat die Lustschreie einer Frau fälschlicherweise für Hilferufe bei einer Vergewaltigung gehalten.

Sie trommelte ihre Freunde zusammen und drang in das Schlafzimmer der 34-Jährigen ein. Gemeinsam überwältigten sie den Partner des vermeintlichen Opfers, schlugen mit einem Baseballschläger auf ihn ein und boxten ihn. Der 25-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei nahm das Mädchen, zwei Burschen und einen 19-Jährigen am Dienstag fest; am Mittwoch wurden sie wegen Körperverletzung angeklagt. Der Vorfall trug sich bereits am 6. Juni zu. In welcher Beziehung die 16-Jährige und das vermeintliche Vergewaltigungsopfer stehen, war zunächst nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Jugendliche hielt Lustschreie für Vergewaltigung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen