Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jugendliche Handtaschenräuber ausgeforscht

Dornbirn - Die Polizei Dornbirn hat zwei Jugendliche als mutmaßliche Handtaschenräuber ausgeforscht. Der 15-jährige Schüler aus Dornbirn und der 16-jährige Lehrling aus Schwarzenberg sollen Anfang Mai einer 71-jährigen Pensionistin die Tasche entrissen und 70 Euro gestohlen haben.

Die Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt, so die Polizei. Die geständigen Burschen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Die Tat ereignete sich am 8. Mai, die beiden Jugendlichen hatten sich die betagte Frau bereits im Bus als Opfer ausgesucht. Nach dem Aussteigen verfolgten die Burschen die 71-Jährige. Der 15-Jährige stieß die Frau von hinten nieder, erfasste die Handtasche und entriss sie dem Opfer. Die am Boden liegende Pensionistin hielt die Tasche noch fest und wurde einige Meter mitgeschleift. Anschließend flüchtete das Duo.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jugendliche Handtaschenräuber ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen