AA

Jüngbürgerfeier JHG. 1994 am vergangenen Samstag

Löwensaal Egg
Löwensaal Egg ©Hubert Cernenschek - hubce.at
Jungbürgerfeier Egg JHG. 1994

Bei der jährlichen Jungbürgerfeier unserer Gemeinde wurden vergangenen Samstag, 17. November, 43 der insgesamt 53 „jungen Bürgerinnen und Bürger“ des Jahrganges 1994 angelobt.

Es ist bereits Tradition, dass die Feier mit einem gemeinsamen Gottesdienst beginnt. Heuer wurde dieser erstmals in der Vinzenzkapelle im Sozialzentrum im Rahmen der Vorabendmesse gefeiert und von den Jungbürgern mitgestaltet.
Anschließend lud die Gemeinde zum gemeinsamen Abendessen im Löwensaal, wo zahlreiche weitere Gäste, darunter auch viele bekannte Egger BürgerInnen sowie GemeindevertreterInnen und Eltern der Jungbürger, von Bürgermeisterin Theresia Handler begrüßt wurden.

Der Festakt, mit feierlicher Umrahmung durch die Egger Bloswäldar, stand unter dem schönen Motto „Freiheit erleben – in der Ferne erkennen, wo die Wurzeln liegen“ welches von den Jungbürgern für diesen Abend ausgesucht wurde.

Als Festredner war Unternehmensberater Mag. Dr. Wolfgang Herburger von der Firma HMS Management Services in Dornbirn zu Gast. Ein weiterer fester Bestandteil dieses Abends ist die Jungbürgerrede, die heuer von Jungbürgerin Jasmine Wirth und Jungbürger Valentin Troy gemeinsam gehalten bzw. in Form eines Dialoges dem Publikum vorgetragen wurde.

Höhepunkt war natürlich die Angelobung durch Bürgermeisterin Theresia Handler und Vizebürgermeister Dietmar Fetz mit der Überreichung des Jungbürgerbuches – dem Heimatbuch Egg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Jüngbürgerfeier JHG. 1994 am vergangenen Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen