AA

Judokas holen zwei Titel

Die österreichischen Judomeisterschaften für Jugendliche U15 und U20 wurden am 5. und 6. Mai in Hard ausgetragen. Insgesamt ging sieben Medaillen nach Vorarlberg.

Über 300 Judokas aus ganz Österreich kämpften um die Staatsmeistertitel. Dabei konnten sich die Vorarlberger insgesamt 7 Medaillen sichern – 2 x Gold, 4 x Silber und eine Bronzemedaille.

Michael Greiter (U15, -60 kg) wurde seiner Favoritenrollen gerecht , er ließ der Konkurrenz aus den anderen Bundesländern keine Chance. Für eine Überraschung sorgte der Bregenzer Tobias Lang (U15, -36 kg), der sich ebenfalls den Staatsmeistertitel sicherte. Nur knapp im Finale scheiterten Desiree Klinger (U15, – 48 kg) und Anna-Lena Streißelberger (U15, -36 kg). Beide wurde mit dem 2. Platz belohnt.

Bei den U20 konnten Carla Hämmerle (-48 kg) und Christian Schatz (-100 kg) ebenfalls jeweils die Silbermedaille erobern, beide verloren nur einen Kampf gegen den späteren Sieger. Johannes Schmid verlor den Kampf um den Einzug ins Finale, so durfte er sich schlussendlich über den 3. Platz freuen.

Link zum Thema:
http://www.home.pages.at/judo/index_de.htm

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • Judokas holen zwei Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen