AA

Jubiläum: Feierlicher Auftakt zu "150 Jahre Vorarlberger Landtag"

Bregenz – Die Zukunft der Länder im Nationalstaat und in der Europäischen Union stand heute, Dienstag, im Mittelpunkt der Feierlichkeiten rund um das Jubiläum "150 Jahre Vorarlberger Landtag".
Bilder von der Feier im Landhaus

Für ein gutes Gleichgewicht zwischen Einheitlichkeit und regionalem Spielraum sprachen sich Landtagspräsidentin Bernadette Mennel und Landeshauptmann Herbert Sausgruber aus: “Größere Zustimmung finden Entscheidungen, wenn sie vor Ort in gutem Austausch mit den Menschen zustande kommen”.

Vor den zahlreichen Festgästen in der Eingangshalle des Landhauses plädierte Sausgruber für die Schaffung eines politischen Mechanismus, durch den in einer vernünftigen Form “notwendige Einheitlichkeit und Handlungsfähigkeit in Grundsätzen und Eckpunkten auf europäischer Ebene und zugleich Spielräume für Mitgliedstaaten, Regionen und Gemeinden definiert sind”. Dadurch könnte die Handlungsfähigkeit Europas erhöht und die Zustimmung für den Einigungsprozess gestärkt werden. “In einem guten Gleichgewicht zwischen Einheit und regionalem Spielraum liegt viel Kraft”, so der Landeshauptmann. Entscheidende Elemente dabei seien Partnerschaft und die aktive Zusammenarbeit zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger.

Landtag nützt vorhandene Spielräume

“Im Vorarlberger Landtag werden die vorhandenen Spielräume konsequent zur Gestaltung im Sinne der Menschen genutzt”, machte Landtagspräsidentin Mennel deutlich. Als Beispiel führte Mennel den Schulterschluss der Fraktionen beim Ziel der Energieautonomie Vorarlbergs bis zum Jahr 2050 an. Ernst würde auch die europäische Komponente genommen. “Eigenständigkeit und Selbstbestimmung und die engagierte Zusammenarbeit auf europäischer Ebene sind kein Gegensatz. Wir brauchen für ein Europa, das sich global erfolgreich behaupten kann, starke Länder und Regionen, die zusammenarbeiten”, so Mennel. Zum gleichen Schluss gelangte Festrednerin Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtages, in ihrem Vortrag mit dem Titel “Die Zukunft der Landesparlamente – Partnerschaft und Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Europa”.

Landesinitiative “Jugend vor den Vorhang”

Beim Festakt wurde auch ein Projekt im Rahmen der Landes-Initiative “Jugend vor den Vorhang” vorgestellt: Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Höheren Lehranstalt für Tourismus (HLT) Bezau haben ein Kochbuch mit tollen Rezepten zum Nachkochen und verschiedensten kulinarischen Schätzen aus dem Bregenzerwald gestaltet. Das Buch beinhaltet zudem Geschichten aus dem Leben der Frauen, die ihre Rezepte zur Verfügung gestellt haben und mit denen die Schülerinnen und Schüler die Speisen gemeinsam nachgekocht haben. Der “Wälderschatz”, so der Titel des Buches, trägt bei, das alte “Kochwissen” aus dem Bregenzerwald für die Nachwelt zu sichern und zu erhalten. Sausgruber dankte allen Mitwirkenden für ihr besonderes Engagement und überreichte den Jugend-Bravo des Landes.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte der Landesjugendchor VOICES unter der Leitung von Oskar Egle. Zur Uraufführung gelangte dabei die Komposition “Letzte Warnung oder Nächste Chance?”, die von David Helbock eigens für den Festakt im Auftrag des Landes erarbeitet wurde. Der Komponist begleitete den Landesjugendchor bei der erstmaligen Präsentation des Musikstücks am Klavier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Jubiläum: Feierlicher Auftakt zu "150 Jahre Vorarlberger Landtag"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen