Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläumsveranstaltung 150 Jahre Piz Buin Erstbesteigung – Fulminanter Erfolg

Die historische Seilschaft die die Jubläumstour 150 Jahre Piz Buin Erstbesteigung angeführt hat.
Die historische Seilschaft die die Jubläumstour 150 Jahre Piz Buin Erstbesteigung angeführt hat. ©Montafon Tourismus / Stefan Kothner
„Das Auge schwelgt im Anblick der rings am Himmelssaum funkelnden Firne, das Herz fühlt sich ergriffen von der feierlichen Stimmung, die durch den unermesslichen Raum weht.“, schwärmte Weilenmann vom Ambiente am Gipfel des Piz Buin bei seiner Erstbesteigung am 14. Juli 1865.
2015_Piz Buin

Genau diese Gedanken sind sicher einigen Bergsteigern am Dienstagmorgen durch den Kopf gegangen, als sie am Gipfel des Piz Buin angekommen waren. Angeführt von erfahrenen Montafoner Bergführern konnten über 100 geladene Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung 150 Jahre Piz Buin-Erstbesteigung das atemberaubende Panorama bestaunen. Gestärkt vom geselligen Vorabend auf der Wiesbadener Hütte machten sich hochrangige Vertreter der Länder Vorarlberg, Tirol, Unterengadin und Prättigau gemeinsam auf, am Jahrestag der Erstbesteigung des höchsten Berges Vorarlbergs, es den vier Pionieren von 1865 gleich zu tun. Bei wunderschönem Wetter und hervorragenden Bedingungen wurden der Aufstieg und die Jubiläumsveranstaltung ein unvergessliches Erlebnis für alle Gäste. „Es ist höchst erfreulich, welche Resonanz dieses Jubiläum bei der einheimischen Bevölkerung und den Gästen auslöst.

Alle Veranstaltungen waren bisher sehr gut besucht und das Medieninteresse ist enorm“, freut sich Organisator Manuel Bitschnau (GF Montafon Tourismus). Inszenierte Theaterwanderung Aber nicht nur die Gipfelbesteigung, sondern auch schon der Aufstieg zur Wiesbadener Hütte am Montag, den 13.Juli war ein abwechslungsreicher und lohnender Marsch. Gemeinsam mit dem wandernden Publikum bildeten die DarstellerInnen des Teatro Caprile eine Seilschaft auf dem Weg von der Silvretta-Bielerhöhe bis zur Hütte. Mit tänzerischen und musikalischen Einlagen wurde das Bergleben zur Zeit der Erstbesteigung kreativ vorgestellt.

Die Wanderer erhielten, zusätzlich zur Faszination der Silvretta-Bergwelt, auch einen Einblick in die Zeit des frühen Alpinismus. Diese sehenswerte Theater-Wanderung mit dem Teatro Caprile kann außerdem am Fr, 17. und So, 19. Juli jeweils ab 9.15 Uhr ab der Silvretta-Bielerhöhe bis zur Wiesbadener Hütte mitgemacht werden (Anmeldungen bei Montafon Tourismus unter Tel. +43 50 6686). Zeitzeugen erzählten Ein weiteres Highlight war der Besuch der Zeitzeugen. Die ehemaligen Bergführer aus Galtür, Hugo Walter und Oswald Pfeiffer, und der ehemalige Bergführer aus dem Montafon, Albrecht Bitschnau erzählten ihre Erlebnisse aus der vergangen Zeit einem sehr interessierten Publikum. Als Abschluss des Abends gelang eine fulminante Überraschung durch die Bergrettung Partenen unter Ortsstellenleiter Rainer Märk. Der Piz Buin sowie der Gletscherbruch wurden mittels Leuchtstrahlern in der Nacht zum Leben erweckt. Gewinnspiel Anlässlich des Jubiläums hat Montafon Tourismus gemeinsam mit den Partnern Sparkasse, Brauerei Fohrenburg und Silvretta ein Gewinnspiel organisiert.

Die Gewinnspielfrage lautet: Was bedeutet Piz Buin? Zu gewinnen gibt es: fünf Besteigungen des 3.312 Meter hohen Piz Buin zusammen mit einem erfahrenen Montafoner Bergführer, inklusive einer Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte. Fünf Übernachtungen im Silvretta Haus*** auf der Silvretta-Bielerhöhe. Und fünf interessante Fohrenburger Brauereiführungen mit Bierverkostung, Weißwurst und Brezel für je 10 Personen. Gewinnspielkarten gibt es in jeder Sparkassefiliale bzw. kann die Antwort an gewinnspiel@montafon.at gesendet werden.

Einsendeschluss ist am 14. August und 14. September. Zum Gelingen eines erfolgreichen Events tragen viele Unterstützer bei. Montafon Tourismus bedankt sich herzlich bei der Sparkasse, der Brauerei Fohrenburg, Illwerke Tourismus, den Montafoner Bergführern, dem Team der Wiesbadener Hütte, der Bergrettung Partenen und des Landes sowie den mitwirkenden Regionen Paznaun, Prättigau und Unterengadin für die gute Zusammenarbeit. Alle weiteren Termine der Jubiläumsveranstaltung finden Sie auf www.montafon.at/150jahrepizbuin

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Jubiläumsveranstaltung 150 Jahre Piz Buin Erstbesteigung – Fulminanter Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen