2000 Aktive sorgen für Megaparty im Zentrum Rankweils

Am Samstag ab 14 Uhr gibt es durch Rankweil einen Jubiläumsumzug mit tausenden Mitwerkenden und tausenden Zuschauern entlang der Strecke
Am Samstag ab 14 Uhr gibt es durch Rankweil einen Jubiläumsumzug mit tausenden Mitwerkenden und tausenden Zuschauern entlang der Strecke ©VN-TK
Großer Faschingsumzug im Zentrum Rankweils mit 40 Gruppen und knapp zweitausend Aktiven.

In Narrenhand befindet sich die Marktgemeinde Rankweil schon traditionell am Faschingssamstag. Nur noch im Zweijahres-Rhythmus abwechselnd mit der Marktgemeinde Götzis gibt es im Zentrum Rankweils ein buntes Faschingstreiben. Lautstark werden rund 40 Gruppen aus dem In- und Ausland vom Bahnhof über die vordere Ringstraße bis zum Festplatz Gastra ziehen und vorwiegend mit dem Ruf Maschgra, Maschgra, Ho die tausenden Besucher am Straßenrand mit der fünften Jahreszeit so richtig einheizen. „Wir sind von der Quantität auf die Qualität umgestiegen und wollen den Rankweiler Umzug neu positionieren im Land. Die Nachfrage an einer Teilnahme war wieder riesengroß“, sagt Organisationsleiter Peter Speckle und Ehrenpräsident Ernst Prantl vom Veranstalter Närrisches Kleeblatt. Zum 50-jährigen Vereinsbestehen hat sich das Närrische Kleeblatt und die Schalmeien einiges einfallen lassen. Drei Viertel aller Teilnehmer vom Umzug werden zu Fuß unterwegs sein und die großen Traktoren und Wägen sind drastisch reduziert worden. Viele bunte Maskierte, Guggamusiken und Faschingsgilden aus dem ganzen Land verwandeln die Umzugsstrecke gut zwei Stunden lang in die wohl größte Fußgängerzone im Raum Vorderland. Die größte Gruppe stellt der Kindergarten Markt Rankweil mit mehr als hundert Teilnehmern. Stolz ist der Jubilar und Veranstalter, dass sich neun Musikvereine aus ganz Vorarlberg dem zahlreichen Publikum präsentieren und ihre Verbundenheit zum Rankweiler Närrischen Kleeblatt kundtun. Einiges erwarten darf man sich vom Fanfarenzug Hohenems, den Spälta Bürger Feldkirch, Garde Alberschwende und der Hatler Fasnatzunft. Einzigartig beim Rankweiler Umzug ist, dass die vielen Rankweiler Ortsvereine entlang der ganzen Strecke die Faschingsnarren mit Verkaufsständen kulinarisch und mit Getränken verwöhnen werden.

Wenn um 14 Uhr die Schalmeien Rankweil den großen Kinderumzug mit „Noch-Rankweil Bürgermeister Martin Summer eröffnen, erlebt die närrische Zeit in Rankweil ihren Höhepunkt. An der Seite von Närrischen Kleeblatt Obfrau Monika Dobler werden auch Vorarlbergs Verband der Faschingszünfte, Präsident Michel Stocklasa und Vizeobmann Stefan Ellensohn für eine Megastimmung sorgen. Nach dem Umzug gibt es beim Gastraparkplatz im beheizten Zelt ein mehrstündiges Livekonzert der Musikgruppen bis spät in die Abendstunden. DJ Didi und Peter sorgen für weitere musikalische Umrahmung im Zelt. Auch diesmal gibt es im Zelt wieder einen Barbetrieb. 2000 Kids dürfen sich auf der Gastra über ein Säckle mit Süßigkeiten freuen, welches von den Schalmeien Rankweils abgepackt wurde.VN-TK

Großer Rankweiler Faschingsumzug: Veranstalter: Närrisches Kleeblatt Rankweil; Strecke: Untere Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, vordere Ringstraße, Gastra, Gastraparkplatz; Beginn: Samstag, 2. März, 14 Uhr,

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Rankweil
  • 2000 Aktive sorgen für Megaparty im Zentrum Rankweils
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen