AA

Jojo Moyes: Eine Handvoll Worte

Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.
Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.
In Jojo Moyes "Eine Handvoll Worte" verbinden sich die Schicksale zweier Frauen: Ein über 40 Jahre alter Brief wird beider Leben für immer verändern und sie erkennen lassen, dass nur die Liebe zählt.
"Eine Handvoll Worte" bestellen
Buchhandlung "Das BUCH"

1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein: Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite ihres wohlhabenden Mannes. Doch ihr Herz gehört einem anderen und er bittet sie, alles für ihn aufzugeben.

2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob gefunden: Sie ist Journalistin bei einer der führenden Zeitungen Londons. Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann, den sie liebt, gehört einer anderen.

Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein Jahrzehnte alter Brief in die Hände: Der unbekannte Absender bittet seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Als Jennifer diese Zeilen liest, ist sie erschüttert. Was ist aus den beiden und ihrer Liebe geworden? Sie stellt Nachforschungen an und stößt auf Jennifer: eine Frau, die alles verloren hat. Alles, außer einer Handvoll kostbarer Worte. Am Ende ist es nicht nur Jennifers Leben, das sie für immer verändern wird, sondern auch ihr eigens.

Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.

 

Für 15.50 Euro ist “Eine Handvoll Worte” bei der Buchhandlung DAS BUCH im Messepark Dornbirn erhältlich. Der Versand ist in Vorarlberg portofrei und erfolgt innerhalb von 24 Stunden.


Im Überblick: Die VOL.AT-Buchtipps

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • Jojo Moyes: Eine Handvoll Worte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen