AA

John Travolta landete in Paris

John Travolta (48), ausgebildeter Zweiter Kommandant der australischen Fluggesellschaft Qantas, hat seine private Boeing 707 sicher in Le Bourget bei Paris gelandet.

Der Schauspieler („Saturday Night Fever“, „Pulp Fiction“) kam am späten Montagabend auf dem Flughafen an und verbrachte die Nacht in einem geheim gehaltenen Hotel, berichteten die Behörden.

Travolta hat die Boeing nach seinen beiden Kindern „Jett Clipper Ella“ benannt. Paris war die siebte Station einer 64.700 Kilometer langen Weltreise, mit der Travolta für Qantas wirbt und gleichzeitig für die Freundschaft zwischen den Völkern nach den Anschlägen des 11. September eintritt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • John Travolta landete in Paris
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.