Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Johannes Albrecht ist Mister Fußball Bregenzerwald 2007!

Schwarzenberg - Johannes Albrecht vom FC Au ist der schönste Fußballer des Bregenzerwalds. Er setzte sich am Samstagabend im ausverkauften Angelika Kauffmann Saal in Schwarzenberg gegen zwölf Kickerkollegen durch.

Den zweiten Platz sicherte sich Niki Rüscher vom FC Bizau. Auf Platz drei landete Martin Dichtl vom FC Alberschwende.

Am Samstag, den 17.11.2007 um 23 Uhr 27 stand der Gewinner fest: Johannes Albrecht sicherte sich mit souveränen Auftritten und einer grenzgenialen Einlage als Hansi Hinterseer den Titel “Mister Fußball Bregenzerwald 2007”. Mit der vielversprechenden Startnummer 9 ging der Kicker des FC Au ins Rennen und überzeugte die prominent besetzte Jury vor allem durch seine Natürlichkeit: “Für die Kandidaten lag die Latte nach der gelungenen Erstaustragung im letzten Jahr hoch. Die Teilnehmer 2006 waren sehr gut – doch was die Jungs 2007 schafften ist zumindest ebenbürtig, wenn nicht einen Tick stärker”, lobte Choreograf und Exmister Günther Lutz nach der Show seine Kandidaten.

Der zweite Platz ging an den FC Bizau: Niki Rüscher machte sowohl in den Badeshorts als auch in Skibekleidung, Fußballdress und Freizeitkleidung eine perfekte Figur. Der dritte Platz ging an Martin Dichtl, der mit einer gekonnten Parodie des Hüttensongs von Fritz Strobel und seinem charmanten Lächeln nicht nur seine Fans in Ekstase brachte.

Prominent besetzte Jury

Der wieder mit über 800 Personen ausverkaufte Angelika Kauffmann Saal in Schwarzenberg gab den Veranstaltern vom FC Schwarzenberg mehr als Recht – diese Wahl wird langsam zum Kult. Und so verspricht schon heute OK-Sprecherin Ulli Feurstein: “Die Stimmung 2007 toppte unglaublicherweise sogar 2006. Klar dass wir auch 2008 wieder den Schönsten der Schönen unter den Fußballern suchen werden.”

Den mittlerweile über die Grenzen des Bregenzerwalds reichenden ausgezeichneten Ruf der Wahl zeigte auch die prominent besetzte Jury: Angeführt von Häuptling Sausewind Bernhard Schertler fanden sich am Jurytisch auch FIFA Schiedsrichterin Cindy Zeferino de Oliveira, Ex-Mister und türkischer Fernsehstar Mike Galeli, Verena Hagen vom Wann & Wo sowie Fußballprofi Mario Krassnitzer ein.

Als kleine Überraschung hatten sich die Veranstalter heuer etwas besonderes einfallen lassen: Nach der Showeinlage des Vorarlberger Rock’n’Roll-Clubs durfte – bzw. musste – sich jeder Kandidat mit einer der Profitänzerinnen beweisen. Die überraschten Kandidaten machten dabei nicht immer die beste Figur. Begeistert von den Einlagen der Mister zeigten sich unter anderen Schwarzenbergs Bürgermeister Armin Bechtold, die beiden Profi-Golies aus Lustenau Andreas Morscher und Hubert Auer, FC Schwarzenbergobmann Bene Zündel, FC Schwarzach Kapitän René Krall und die anderen vielen Fanclubs der Misterkandidaten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Johannes Albrecht ist Mister Fußball Bregenzerwald 2007!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen