Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Johann Pirker feiert den 70. Geburtstag

Jubilar Johann Pirker
Jubilar Johann Pirker ©privat
Hörbranz. Johann Pirker (70) erblickte am 16. März 1948 in Sirnitz im Gurktal das Licht der Welt. Johann wuchs mit vier Geschwistern auf. Papa arbeitete bei der Wildbachverbauung und Mama war Hausfrau. Die wirtschaftlichen Gegebenheiten waren damals gleich Null.

Mit 15 Jahren ging Johann nach Klagenfurt und machte eine dreijährige Lehrzeit als Koch, Kellner und Metzger. Danach ging er 1966 in die Schweiz, war einen Winter in Zermatt und dann über zwei Jahre in Lausanne in verschiedenen Hotels sehr vielseitig tätig, wobei er sehr viel gelernt hat und Leute aus der ganzen Welt kennen lernen konnte. 1968 kam er nach Hause zum Militär. Danach verbrachte er eineinhalb Jahre auf einem holländischen Schiff wo er sich in Küche, Service und Rezeption einsetzte, was er in wunderschöner Erinnerung hat, die Inseln, die Weltreise!

Danach kehrte Johann wieder in die Heimat zurück und wurde Restaurantchef in Pörtschach, im Winter in den Obertauern und in der Sommersaison wieder in Pörtschach. Und da lernte er am 9. Mai 1972 Burgi aus Landeck kennen, die im Service tätig war. Es war Liebe auf den ersten Blick! Gemeinsam arbeiteten sie fünf Jahre im Sommer in Pörtschach und im Winter in Obertauern.

Durch Burgis Bruder entschlossen sie sich im März 1976 nach Vorarlberg zu kommen und übernahmen für drei Jahre den Vinomniasaal mit der Gastronomie in Rankweil. Im Oktober 1979 stellte sich Tochter Dominique ein. Nun übernahmen Johann und Burgi die Bodenseegastronomie. 1982 machte Sohn Benjamin die Familie komplett.

Die Schifffahrtsgastronomie führten Johann und Burgi bis 1991. Doch schon 1987 haben sie auch den Kornmesser übernommen, den sie elf Jahre führten. Johann hatte immer gerne zwei Standbeine. Ab 1991 bis 1998 übernahmen sie die Gastronomie im Festspielhaus, wovon Johann auch in begeisternden Erinnerungen schlegt. So viele interessante Leute konnten sie kennen lernen!

Von 1995 bis zu ihrem Ruhestand 2011 führten Johann und Burgi zusätzlich die Gastronomie im Strandbad.

Für Johann und Burgi waren die Menschen immer das Wichtigste. Dadurch konnten auftretende Probleme immer gut gemeistert werden. Seine Frau sieht Johann als ausführenden Arm! Für die Zukunft wünscht sich Johann, dass es gesundheitlich so bleibt damit er seiner großen Liebe zur klassischen Musik weiter frönen kann.

Als Hobby betrachtet Johann die Kommunikation mit Leuten, gerne genießt er dies täglich in Bregenz. Auch Reisen machen Johann und Burgi viel Freude. Alle zwei Jahre wird eine große Reise gemacht, die letzte war in China, für heuer ist Indien geplant.

Johann und Burgi sind seit 47 Jahren zusammen und seit 43 Jahren verheiratet. Sie freuen sich auch übers Enkelkind!
Die Feier findet in kleinem Rahmen mit der Familie statt. Im Sommer ist dann ein Gartenfest mit der ganzen Verwandtschaft geplant.

Das ist ein Beitrag von Gemeinde-Reporterin Gabi Krebitz.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Johann Pirker feiert den 70. Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen