AA

Jodie hat ihre Gefühle fest im Griff

Oscar-Preisträger und Hollywood-Schauspielerin Jodie Foster (44) erlaubt sich keine Ausraster und kaum Gefühle. "Ich bin immer beherrscht."  

“Mein Freunde sagen, ich mache sie wahnsinnig, weil ich immer erst denke, dann fühle“, sagte die Schauspielerin der deutschen Frauenzeitschrift „Für Sie“. So war sie schon als Kind und Teenager.

Selbst in der Pubertät habe sie nie rebelliert. „Das bereue ich heute sehr.“ Allerdings erlaube sie sich mittlerweile etwas mehr Emotionalität – dank ihrer beiden Söhne Charles (9) und Kit (6). „Selbst abends im Bett höre ich nicht auf, mich um meine Buben zu sorgen.“ Solche „verrückten Ängste“ hätte sie früher niemals zugelassen.

In ihrem aktuellen Film „Die Fremde in dir“ (Kinostart: 27. September) spielt Foster eine Frau, die zur Furie wird, als sie den Mord an ihrem Verlobten rächen will. Solche Gefühlsausbrüche könnten ihr selbst allerdings nie passieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Jodie hat ihre Gefühle fest im Griff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen