AA

Joaquin Phoenix gibt Filmkarriere auf

Der US-Schauspieler Joaquin Phoenix gibt seine Filmkarriere für die Musik auf. Der 34-Jährige wolle sich künftig ganz auf die Produktion von Musikvideos konzentrieren.  [Video im Text]

Wie seine Sprecherin Susan Patricola nach einem Bericht des TV-Senders NBC bestätigte, soll das für Februar 2009 angekündigte Liebesdrama “Two Lovers” mit Gwyneth Paltrow sein letzter Leinwandauftritt sein.

Phoenix war für seine Rollen in den Filmen “Gladiator” (2000) und “Walk The Line” (2005) für einen Oscar nominiert worden. Für den zweiten Streifen, die Lebensgeschichte des legendären Country-Sängers Johnny Cash, lernte er singen und Gitarre spielen.
Dem Bericht zufolge hatte Phoenix seinen Abschied vom Filmgeschäft bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in San Francisco selbst angekündigt. Nach Angaben des Internetdienstes tmz.com macht er Ernst: Er habe sein Haus in Hollywood Hills für vier Millionen Dollar (drei Millionen Euro) bereits zum Verkauf angeboten.


Joaquin singt mit Reese Witherspoon “Jackson”


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Joaquin Phoenix gibt Filmkarriere auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen